Regierungsratswahlen
Das Solothurner Gewerbe bricht Lanze für eine Grüne

Das kommt nicht alle Jahre vor: Der Kantonal-Solothurnische Gewerbeverband (kgv) empfiehlt bei den Wahlen nicht nur die fünf bürgerlichen Kandidaten, sondern auch die Grüne Brigit Wyss.

Balz Bruder
Drucken
Teilen
Die grüne Regierungsrätin Brigit Wyss wird bei den Wahlen vom Gewerbeverband unterstützt.

Die grüne Regierungsrätin Brigit Wyss wird bei den Wahlen vom Gewerbeverband unterstützt.

Hanspeter Bärtschi

Es war Pia Stebler, Präsidentin der KMU-Frauen, die im kgv-Zentralvorstand den Vorschlag einbrachte, die aktuelle Volkswirtschaftsdirektorin Brigit Wyss ebenfalls auf die Empfehlungsliste zu setzen. Stebler argumentierte: «Ich empfehle Brigit Wyss nicht, weil sie eine Grüne ist, sondern weil sie dem Gewerbe grün ist». Wyss habe gerade zu Covid-Zeiten sehr viel für die Gewerbler auf kantonaler und eidgenössischer Ebene getan und immer ein offenes Ohr für die KMU gehabt - der Kontakt sei immer sehr gut und unkompliziert.

Wyss sei dem Gewerbe im Übrigen wohlgesinnt und wisse als ehemalige Schreinerin auch, was Corona mit dem Gewerbe mache. Zudem: Regierungsratswahlen seien Persönlichkeitswahlen – für die Empfehlung sei deshalb das Engagement für das Gewerbe und nicht die Parteizugehörigkeit entscheidend. In aussergewöhnlichen Zeiten gälte es erst recht, aussergewöhnliche Leistungen anzuerkennen.

Es gab Für und Wider, aber ein klares Resultat

Ein mutiger und kontrovers diskutierter Vorschlag: Pro und Contra zum Antrag hielten sich im Zentralvorstand denn auch in etwa die Waage. Deshalb entschied dieser, beide Varianten – mit und ohne Empfehlung von Brigit Wyss – der Präsidentenkonferenz zu unterbreiten. Die beiden Optionen wurden in der virtuell durchgeführten Präsidentenkonferenz abermals mit Für und Wider diskutiert. Letztlich jedoch mit einem klaren Resultat: Mit einer Mehrheit von zwei Drittel entschied sich die Präsidentenkonferenz, neben den fünf bürgerlichen Kandidatinnen und Kandidaten auch der amtierenden Regierungsrätin Brigit Wyss das "KMU-geprüft"-Gütesiegel zu verleihen.

Der Kantonal-Solothurnische Gewerbeverband empfiehlt somit für den ersten Wahlgang der Regierungsratswahlen namentlich folgende Kandidatinnen und Kandidaten zur Wahl: Richard Aschberger (SVP), Peter Hodel (FDP/Die Liberalen), Sandra Kolly (CVP), Thomas A. Müller (CVP) als kgv-Mitglieder, Regierungsrat Remo Ankli (FDP), Regierungsrätin Brigit Wyss (Grüne) als weitere Kandidaten. Das Vorgehen für einen allfälligen zweiten Wahlgang behält sich der kgv vor.

Aktuelle Nachrichten