Breitenbach

Rentnerpaar tot aufgefunden – 86-Jähriger soll zuerst seine Frau und dann sich selbst erschossen haben

Schock: Polizei findet in Breitenbach ein totes Rentnerpaar auf

Schock: Polizei findet in Breitenbach ein totes Rentnerpaar auf.

Die Polizei findet in einem Haus im solothurnischen Breitenbach zwei tote Rentner. Beide weisen Schussverletzungen auf – eine Dritteinwirkung kann aber wohl ausgeschlossen werden.

Wie die Kantonspolizei Solothurn am Mittwoch schreibt, habe man das Paar am Dienstagnachmittag in einem Haus in Breitenbach aufgefunden. Beide Personen hätten Schussverletzungen aufgewiesen – eine Dritteinwirkung könne aber nach ersten Erkenntnissen ausgeschlossen werden.

Die Staatsanwaltschaft und die Kantonspolizei Solothurn hätten umgehend Ermittlungen aufgenommen und verschiedene Spezialdienste beigezogen. So soll unter anderem ein Institut für Rechtsmedizin die Todesursache genauer abklären.

Laut TeleM1 habe zuerst der 86-jährige Mann seine 90-jährige Frau erschossen und dann sich selbst. Die Polizei äussert sich dazu nicht.

Im Quartier ist der Tod des Paars ein Schock. Das Paar sei im Quartier sehr geschätzt worden.

Der TV-Sender berichtet weiter von einer Abmachung unter den Eheleuten. Wenn ein Teil sterbe, werde der andere folgen, lautete diese. (mg/szr) 

Aktuelle Polizeibilder:

Meistgesehen

Artboard 1