Nathalie Schneitter
Lommiswil ehrt seine grösste Sportlerin

An den Schweizer Meisterschaften in Langendorf erhält Nathalie Schneitter eine spezielle Unterstützung. Die Lommiswiler Bevölkerung und der Fanklub der Mountainbikerin wollen sich im Start/Zielbereich treffen, um die Rennen zu verfolgen.

Drucken
Die Lommiswiler Bikerin Nathalie Schneitter in Aktion.

Die Lommiswiler Bikerin Nathalie Schneitter in Aktion.

Armin M. Küstenbrück

Am Strassenrand werben Plakate mit Nathalie Schneitters Konterfei für die Schweizer Meisterschaften in Langendorf. Die Mountainbike-Sportlerin hat auch über Jahre den Namen ihrer Heimatgemeinde Lommiswil in die Welt hinaus getragen. «Sie ist unser Aushängeschild, aber wir konnten ihr bis jetzt sehr wenig zurückgeben.»

Das will Beat Schneider nun ändern. Der Lommiswiler Gemeinderat und Chilbikommissionspräsident wollte etwas Aussergewöhnliches machen, um Nathalie Schneitter an den Schweizer Meisterschaften optimal zu unterstützen, «ihr nochmals einen Kick für ihre Karriere zu geben», wie er sagt.

Viel Grosszügigkeit erfahren

Im Gemeinderat stiess er damit ebenso auf offene Ohren wie bei den Organisatoren der Meisterschaften in Langendorf. «Vom OK wurde uns vor dem Start/Zielbereich ein Sportplatz zur Verfügung gestellt.» Dort sollen sich die Lommiswiler Bevölkerung und der Fanklub von Nathalie Schneitter am Sonntag, 19. Juli, treffen und die Rennen um die Schweizer Meisterschaften Cross Country geniessen können. «Das gibt eine Riesensache», sagt Beat Schneider.

Für jede Lommiswilerin und jeden Lommiswiler, der vorbeikommt, gibt es ein gratis Apéro mit Getränk und Wurst sowie ein Fanklub-T-Shirt. Weiter gibt es in diesem Bereich ein Nathalie-Schneitter-Hindernis in Form eines Wagens oder einer Schlaufe, und es wird eine Videobotschaft aus Lommiswil an die Festbesucher verbreitet. Einen entsprechenden Festführer mit allen Angaben haben alle Lommiswiler Haushalte erhalten.

Beat Schneider hat für seine Idee viele Gespräche geführt und viel Grosszügigkeit erfahren. Neben dem Obolus der Gemeinde und der Bürgergemeinde von total 5500 Franken hat Schneider auch von Sponsoren viel Grosszügigkeit erfahren. Der Dorfladen Volg sponsert Wurst und Getränke. Und ein Weinbauer aus der Veloregion Schafis am Bielersee den Apérowein.

Nathalie Schneitter und ihre Organisation haben Werbematerial zur Verfügung gestellt und ein Video produziert. Und eine auch im Dorf aktive Immobilienfirma sponsert die Jazzband Les Soleurs.

Die Abgabe von Wurst und Getränk wurde mit dem Veranstalter abgesprochen, entgehen diesem doch dadurch Einnahmen. «Weil aber jeder Besucher der Rennen einen Eintritt zahlen
muss, haben die Veranstalter trotzdem etwas vom Anlass für Nathalie Schneitter, berichtet Beat Schneider. (uby)

17.–19. Juli Schweizer Meisterschaft Mountain Bike, Langendorf. Diverse Rennen.

Aktuelle Nachrichten