In der Nacht auf Freitag war laut Angaben der Kantonspolizei Solothurn eine 23-jährige Autofahrerin auf der Gösgerstrasse in Schönenwerd unterwegs. Nach ersten Erkenntnissen verlor sie in einer Rechtskurve auf der nassen Fahrbahn die Kontrolle über ihr Auto und kollidierte in der Folge mit dem Randstein.

Anschliessend durchbrach sie einen Zaun und eine Hecke, überschlug sich und kollidierte mit der Hausfassade. Seitlich auf dem Dach liegend kam das Auto zum Stillstand. Die Fahrerin und ihr Beifahrer blieben unverletzt und konnten das Auto selbstständig verlassen. Das Fahrzeug erlitt einen Totalschaden. (ot/kps)

 Aktuelle Polizeibilder vom September: