Starrkirch-Wil
Grossraubtiere rund um die Stadt

Die Umweltkommission lädt zu einem Vortrag der in Wangen aufgewachsenen Luchsexpertin Manuela von Arx.

Merken
Drucken
Teilen
«Der Luchs und die Stadt» – mit dieser Aufnahme im Jura gewann der Westschweizer Fotograf Laurent Geslin den 1. Preis in der Kategorie «Mensch und Natur» am Concours photographique de Namur 2014. Laurent Geslin

«Der Luchs und die Stadt» – mit dieser Aufnahme im Jura gewann der Westschweizer Fotograf Laurent Geslin den 1. Preis in der Kategorie «Mensch und Natur» am Concours photographique de Namur 2014. Laurent Geslin

Kürzlich wurden mehrere Luchse auf dem Engelberg gesichtet. Aus dem Niederamt, dem Gäu, dem Thal gibt es schon seit längerer Zeit Meldungen über Beobachtungen und Bilder aus Fotofallen. Der Luchs ist in der Region Olten definitiv heimisch geworden.

Werden wir auf einer Wanderung oder bei Forstarbeiten bald auch einem Wolf oder einem Bären begegnen? Noch ist das sehr unwahrscheinlich. Aber auch diese Grossraubtiere sind zurückgekommen in unser Land. Freude herrscht bei den einen, bei andern jedoch löst dies Verunsicherung, Angst, Ablehnung aus. Haben diese Rückkehrer Platz bei uns? Können wir mit ihnen leben?

Die Referentin Manuela von Arx geht genau auf diese Fragestellung ein. Sie ist in Wangen aufgewachsen. Sie hat als Zoologin internationales Expertenwissen über den Luchs und kennt sich aus mit der Biologie der erwähnten drei Grossraubtiere.

Sie befasst sich bei der Raubtier-Forschungsstelle Kora mit Projektmanagement, Koordination und Kommunikation. Ihre Interessen liegen insbesondere bei den gesellschaftlichen Aspekten des Naturschutzes und des Wildtiermanagements.

Der Vortrag dauert etwa eine Stunde. Im Anschluss daran bietet sich die Gelegenheit zum Gespräch. (mgt)

Mittwoch, 16. November, 20 Uhr, im Dorfkeller Starrkirch-Wil (altes Schulhaus, Eingang beim Rasenplatz). Der Eintritt ist frei. Abschliessend wird ein Apéro offeriert. Die Umweltkommission der Gemeinde Starrkirch-Wil lädt alle Interessierten ein.

Details auf www.starrkirch-wil.ch Mehr Infos: www.kora.ch