Stadtbummel
Stillstand in der Stadt

Judith Frei
Judith Frei
Drucken
Teilen
Jetzt funktioniert die Uhr wieder.

Jetzt funktioniert die Uhr wieder.

Judith Frei

Die Uhr zeigte Punkt 12 Uhr an. Das machte sie 24 Stunden lang. Nutzlos hing sie am Kopf der Kreuzackerbrücke, im Eingang zur Altstadt. Im hektischen und durchgetakteten Alltag schien es so, als ob sie sich über den strammen Zeitplan der Vorbeigehenden lustig macht. Als ob sie «Zeit» nicht genügend wichtig findet, um sie anzuzeigen, obwohl das ihre einzige Aufgabe ist. Erst seit wenigen Tagen drehen die Zeiger wieder im Kreis.

Und dieser Tage scheint sich Solothurn sogar der faulen Uhr angepasst zu haben. Seltener sieht man jemand gestresst über die Brücke eilen, die Altstadtgassen sind ruhiger, die Busse am Morgen leerer. Ja, die Ferienzeit macht sich in der Stadt bemerkbar.

Auch in den Betriebsferien ist der Lift auf Gleis 5 im Solothurner Bahnhof. Der ist aber nicht in den Herbstferien, sondern pausiert noch länger, nämlich bis im Frühling. In dieser Zeit wird das Mittelperron beim Gleis 5 und 6 um 55 Zentimeter erhöht. Wenn der Lift im Frühling wieder zurück ist, dann ist er gleich noch grösser.

Ob sich in dieser Zeit auch beim Restaurant Sternen Neues tut? Über ein Jahr ist der Gasthof an der Baselstrasse geschlossen und scheint in einen Tiefschlaf gefallen zu sein. Wartet er das Ende der Pandemie ab, oder ist er endgültig in Pension gegangen?

In dieser stillen Phase fällt umso mehr auf, dass in der Schaalgasse in der Altstadt wieder mehr Leben zurückgekehrt ist. Dort sind gleich zwei Bars nach längerem Coronaschlaf aufgewacht: Die gassbar und die Cocktailbar zum Türk. Letzterer schreibt auf seinem Internetauftritt, dass er im letzten Dezember in einen «Schneewittchen-Schlaf» versetzt wurde.

Dass nun das Nachtleben in der Altstadt wieder Fahrt aufnimmt, passt gut in die Zeit, in der es sogar die Uhr für eine Zeit nicht so genau nimmt, wie spät oder wie früh es ist und auch ein Lift mal eine Pause macht. Gleichzeitig stimmt es hoffnungsvoll, dass schon Totgeglaubte wieder zum Leben erweckt werden. Ob dies auch auf den «Sternen» zutrifft? Wird er auch wieder wach geküsst?

Aktuelle Nachrichten