Oensingen

Blitzeinschlag löst Dachstockbrand aus — Schaden beläuft sich auf mehrere 10'000 Franken

Das Haus befindet sich zur Zeit im Umbau.

Das Haus befindet sich zur Zeit im Umbau.

Am Dienstagnachmittag brannte in Oensingen der Dachstock eines zurzeit unbewohnten Einfamilienhauses. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache ist auf einen Blitzeinschlag zurückzuführen.

Am Dienstag, um zirka 16.10 Uhr, geriet in Oensingen an der Schachenstrasse der Dachstock eines Einfamilienhauses in Brand. Die aufgebotene Feuerwehr Oensingen war rasch vor Ort und hatte das Feuer bald unter Kontrolle.

Die Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen

Die Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen

Das Haus ist zurzeit nicht bewohnt und befindet sich im Umbau. Es entstand erheblicher Sachschaden von mehreren 10'000 Franken. Verletzt wurde niemand.

Die Brandursachenermittlungen durch Spezialisten der Kantonspolizei Solothurn haben ergeben, dass der Ausbruch des Feuers auf einen Blitzeinschlag in die Dachkonstruktion des Hauses zurückzuführen ist.

Wie Anwohner gegenüber TeleM1 berichten, führte der Blitzeinschlag zu einem Stromausfall im Quartier. Beim Einschlag sei es ein lauter Knall zu hören gewesen. (kps)

Die aktuellen Polizeibilder:

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1