Mehrere Brände
In Bellach gehen nachts Brandstifter um

In den vergangenen Nächten kam es in Bellach zu mehreren Brandfällen. Abfalleimer und Fahrräder brannten. Laut Polizei sind diese Feuer auf Brandstiftung zurückzuführen.

Merken
Drucken
Teilen
Ein angezündeter Abfalleimer.

Ein angezündeter Abfalleimer.

Kapo SO

Seit Montag, 29. September 2014, kam es jeweils nachts in Bellach zu diversen Brandfällen. Wie die Kantonspolizei meldet, wurden drei Abfalleimer bei den Bushaltestellen «Tell Nord» und «Schulhaus 2» sowie beim Denner in Brand gesteckt. Zudem brannten insgesamt drei Fahrräder an der Allmendstrasse und Dorfstrasse.

«Die Brandfälle dürften auf Brandstiftung zurückgeführt werden», so die Polizei.

Es werden Zeugen gesucht.