0:7 in Wil
Alle schmerzenden Momente und die Stimmen zur FCA-Blamage im Video

Es war ein schwarzer Abend für den FCA. Sieben Gegentore kassierten die Aarauer am späten Dienstag in Wil. Die Videos zur Blamage.

Simone Morger
Merken
Drucken
Teilen

5:0 für den FC Wil stand es bereits vor der Pause. Zum Ende des Spiels am Dienstagabend dann das «brutal deutliche Schlussresultat», wie es der SRF-Kommentator formulierte: 7:0 für Wil. Alle Tore im Video:

Youtube/Dixie Normous

Ein langes Gesicht machte Verteidiger Jérôme Thiesson nach dem Spiel im Video-Interview für den klubeigenen Youtube-Kanal. Für sein Befinden fand er kaum Worte:

«Ich glaube, ich habe noch nie einen solchen Abend erlebt. Keine Chance, das zu erklären, sorry.»

Die Interviews mit Jérôme Thiesson und Cheftrainer Stephan Keller nach dem Spiel.

Youtube/FC Aarau

Er will lieber nach vorne schauen. Drei Tage vor dem Auswärtsspiel gegen Winterthur am Freitag gelte es nun, sich vorzubereiten - mit Kältebädern, Kohlehydraten, Regeneration. Um wieder in die Spur zu finden, «dazu, was wir bis heute gemacht haben.»

Trainer Stefan Keller: Lob für Wil

«Das Resultat lügt nicht, es ist ehrlich gesagt sogar zu tief ausgefallen», so Cheftrainer Stefan Kellers hartes Urteil im gleichen Video. Denn schon in der ersten Halbzeit hätte Wil noch mehr punkten können.

«Wir waren nicht parat, den Kampf anzunehmen und haben das sehr teuer bezahlt. Heute gibt es nichts zu erklären.»

Der FC Aarau sei auf eine Mannschaft getroffen, die sich unbedingt aus dem Abstiegskampf befreien wollte. Dem FC Wil könne man nur gratulieren, die Mannschaft habe ein «sehr, sehr effiziente Leistung» gezeigt.