American Football
Argovia Pirates revanchieren sich an Neuchâtel und siegen deutlich

Bei schönstem Wetter empfingen die Argovia Pirates die Knights aus Neuenburg nur eine Woche nach der Auswärtsniederlage in Buchs zum Rückspiel. Und die Piraten konnten sich revanchieren - mit einem 25:13- Erfolg.

Merken
Drucken
Teilen
Die Argovia Pirates (in rot) wussten mit einigen schönen Spielzügen zu gefallen.

Die Argovia Pirates (in rot) wussten mit einigen schönen Spielzügen zu gefallen.

Joelle Bächli

Die Pirates starteten eigentlich besser in die Partie - dennoch waren es die Knigts, welche sich die ersten Punkte notieren lassen konnten. Nach einem langen Drive der Pirates war man kurz vor der gegnerischen Touchdown-Zone, als ein Pass durch den Gegner abgefangen wurde und diese den ersten Touchdown der Partie besorgten.

Lange dauerte es jedoch nicht, bis auch die Pirates punkten konnten. Viele Dinge, die in den letzten Spielen bemängelt wurden, konnten korrigiert werden - die Spielfreude war zurück.

Allerdings schlich sich kurz vor der Halbzeitpause noch einmal eine Unaufmerksamkeit ein. Prompt konnte der wieselflinke Knights-Returner den Ball in die Pirates Endzone tragen und den Stand von 13:6 zugunsten der Knights besorgen.

Nach der Pause konnten die Pirates aber reagieren. Mit einem Field Goal, und zwei Touchdowns sorgten sie erst für die 23:13-Vorentscheidung, dann mit einem Safety für den Endstand.

Nach einer Serie von fünf nicht immer guten Spielen mit teilweise selber verschuldeten Niederlagen konnten die Pirates nun einen Rückstand noch drehen und in einen deutlichen Sieg umwandeln.

Das nächste Meisterschaftsspiel steht am Samstag, 20. Juni 2015 um 18.00 Uhr gegen die Centurions von La Côte (Gland) an.

Wenn die Pirates dieses gewinnen und das nun punktgleiche Neuchatel gleichzeitig gegen Fribourg verliert, können die Pirates das ambitiöse Saisonziel noch erreichen und sich in der ersten Tabellenhälfte klassieren.