Cup-Halbfinal
Überraschungsbesuch im Training: So heizen die Fans den FCA-Spielern ein

Ins Stadion dürfen sie am Spieltag nicht: Dafür statten die Hardcore-Fans des FC Aarau am Tag vor dem Cup-Kracher gegen Luzern der Mannschaft einen Besuch im Training ab - Gesänge und Banner inklusive.

Sebastian Wendel
Merken
Drucken
Teilen
Vom Garderobendach verfolgen die Fans das Training.

Vom Garderobendach verfolgen die Fans das Training.

Sebastian Wendel / Aargauer Zeitung

Die Stadt ist geschmückt mit Fahnen und Bannern in den Klubfarben Rot, Schwarz und Weiss - am Sonntag hat sich die Mannschaft auf einer Velotour das Werk der Fans angeschaut. Am Vortag der Partie gegen Luzern folgt der nächste Motivationsschub für die Spieler des FC Aarau: Rund 50 Hardcore-Fans tauchen beim Abschlusstraining auf, hängen ein Spruchband mit Erinnerungsworten an den letzten Cupsieg vor 36 Jahren auf und heizen dem Team mit Schlachtrufen ein.

Man kann sich anhand dieser Szenen vorstellen, was am Dienstagabend im Brügglifeld loswäre, wenn denn mehr als die 100 erlaubten und ausgelosten Zuschauer erlaubt wären...