Highlights im Video
Der Beweis, weshalb Wohlen gegen Winterthur höher als bloss 1:0 hätte gewinnen müssen

Wohlen kommt gegen Winterthur dank Pacars Kopfballtreffer zu einem Mini-Sieg, hätte jedoch höher gewinnen müssen. Marko Muslin scheiterte zwei Mal am glänzend reagierenden David von Ballmoos. Am Ende hatte Wohlen noch ein wenig Dusel, sich nicht mit einem Unentschieden zufrieden geben zu müssen.

Drucken
Wohlens Torschuetze Janko Pacar (oben, Wohlen) nimmt die Hürde Winterthur (hier mit Daniele Russo, unten) souverän.

Wohlens Torschuetze Janko Pacar (oben, Wohlen) nimmt die Hürde Winterthur (hier mit Daniele Russo, unten) souverän.

Alexander Wagner

27. Minute: Janko Pacar ist zuletzt Wohlens Lebensversicherung. Nach einer Flanke von Marko Muslin verlängert der Goalgetter mit dem Kopf zur relativ frühen 1:0-Führung.

36. Minute: Marko Muslin kann die wunderschöne Vorarbeit nicht nutzen und scheitert mit seinem Kopfball aus nächster Nähe an von Ballenmoos.

53. Minute: Wieder verpasst Muslin ein sicher geglaubtes Tor. Weil der Wohlen-Stürmer verpasst, müssen die Freiämter am Ende gar noch Zittern.

Die ungeschnittenen Highlights gibt es hier:

Aktuelle Nachrichten