Neuzugang

Der FCA präsentiert diesen Mann als Verstärkung für die Offensive

Kevin Spadanuda kehrt zum FC Aarau zurück. Er unteschreibt einen drei Jahresvertrag.

Kevin Spadanuda kehrt zum FC Aarau zurück. Er unteschreibt einen drei Jahresvertrag.

Auch wenn die Zeichen immer deutlicher auf die Challenge League deuten, hat der FC Aarau noch immer Chancen aufzusteigen. Unabhängig davon treibt Sportchef Sandro Burki die Kaderplanung voran. Er präsentiert den 22-jährigen Kevin Spadanuda als Verstärkung für die Offensive.

Der FC Aarau hat den 22-jährigen Flügelspieler Kevin Spadanuda (vom FC Baden) im Hinblick auf die neue Saison mit einem Drei-Jahres-Vertrag ausgestattet. Der Offensivspieler war schon in seiner Jugend beim FC Aarau ausgebildet worden und durchlief sämtliche Stufen beim Team Aargau; später kämpfte er sich nach Stationen bei Schinznach-Bad und Schöftland zurück auf die überregionale Bühne – mit acht Treffern und fünf Assists zählt er in dieser Saison zu den gefährlichsten Akteuren beim FC Baden, Tabellenführer in der 1. Liga. Zu Beginn des Jahres nahm Spadanuda während einer Woche am Trainingsbetrieb im Brügglifeld teil und kam in den Testspielen gegen Basel (0:2) und Zürich (3:4) zum Einsatz. 

Meistgesehen

Artboard 1