Challenge League

Der Jüngste ist nominiert für das Tor des Jahres: Fans können für Aarau-Stürmer Yvan Alounga abstimmen

Yvan Alounga, ein Kandidat für das Tor des Jahres 2019

Yvan Alounga, ein Kandidat für das Tor des Jahres 2019

Die mittlerweile traditionelle "SFL Award Night" findet in diesem Jahr erstmals in Bern statt. Wie in den Vorjahren im KKL Luzern wird auch im Kursaal jeder der 20 Schweizer Profivereine mit einer Delegation vertreten sein - und hoffen, einen der Preise einzuheimsen. Auch der FC Aarau, der gleich drei Mal nominiert ist:

Rechtsverteidiger Raoul Giger und Mittelfeldspieler Markus Neumayr sind Kandidaten für das "Challenge League Dreamteam 2019". Ob das FCA-Duo es in die illustre Runde schafft, entscheidet eine Fachjury.

Hingegen können die Fans des FC Aarau ihrem Verein zu einem anderen Titel verleihen - den des "SFL Best Goal 2019", früher nannte man dies noch "Tor des Jahres": Jeder der 20 Profiklubs konnte eines seiner im Kalenderjahr 2019 erzielten Treffer ins Rennen schicken. Der FCA entschied sich für jenes von Yvan Alounga: Das 17-jährige Sturmtalent, der jüngste der in dieser Saison bislang eingesetzten FCA-Profis, traf am 2. Spieltag der Saison 2019/20 mit einem herrlichen Schuss von der Strafraumgrenze in den Winkel zum zwischenzeitlichen 3:1 gegen den SC Kriens (Endstand 4:1). Es war Aloungas Torpremiere auf der Profibühne.

Die schönsten Schweizer Tore im Video

Die schönsten Schweizer Tore im Video

Fallrückzieher, Volleys von ausserhalb des Strafraums, Schlenzer oder direkt verwandelte Freistösse. Hier ist quasi alles dabei, was das Fussballherz begehrt, wenn es um schöne Tore geht. Doch welches ist das schönste Tor, das im letzten Jahr in der Schweiz erzielt wurde?

Wer Aloungas Tor und jene der 19 anderen Klubs sehen will und meint, der FCA und Alounga hätten die Auszeichnung "SFL Best Goal 2019", kann dies hier mit seiner Stimme kundtun. 

Meistgesehen

Artboard 1