Basketball

Die Frauen der Alten Kanti wagen den Sprung in die Nati A

Die Basketballerinnen der Alten Kanti Aarau feiern den Meistertitel.

Die Basketballerinnen der Alten Kanti Aarau feiern den Meistertitel.

Die ganze Mannschaft inklusive Teamleaderin Karen Twehues hat sich nach dem Meistertitel für die Promotion ausgesprochen. Für die Herausforderung in der Nationalliga A werden die Aarauerinnen auf dem Transfermarkt aktiv.

Vor etwas mehr als einer Woche hat der BC Alte Kanti Aarau den grössten Erfolg der Vereinsgeschichte gefeiert. Sowohl die Männer als auch die Frauen holten sich den NLB-Meistertitel und schafften damit auch automatisch den sportlichen Aufstieg in die höchste Schweizer Spielklasse. Die Männer verzichten jedoch zum dritten Mal in den letzten vier Jahren aus finanziellen Gründen auf den Aufstieg. Ob sie in der Nationalliga B weiterspielen, ist auch noch nicht in Stein gemeisselt, da nach Aussagen von Vereinspräsident Christian Roth noch unklar ist, ob ein schlagkräftiges Team gestellt werden kann. Bis Ende Monat soll die jedoch die Equipe für die kommende Saison stehen.

Sicher ist dagegen, dass die Frauen den Sprung in die Nationalliga A wagen werden. Die ganze Mannschaft inklusive Teamleaderin Karen Twehues hat sich nach dem Meistertitel für die Promotion ausgesprochen. „Die Spielerinnen und auch der Verein sind überzeugt, dass dieser Schritt zur richtigen Zeit kommt“, so Christian Roth. Für die Herausforderung in der Nationalliga A werden die Aarauerinnen auf dem Transfermarkt aktiv. Gesucht werden eine ausländische Innenspielerin und allenfalls eine zusätzliche Option auf der Spielmacherposition.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1