In der Sommervorbereitung gewann der FC Aarau alle drei Testspiele gegen die Super-League-Vereine GC, Thun und Basel. Die Prestigeerfolge gaben den Spielern viel Selbstvertrauen und wurden von den Verantwortlichen im Nachhinein als einer der Hauptgründe genannt, warum der FCA mit sechs Niederlagen in Folge in eine historische Krise schlitterte.

Ein halbes Jahr später läuft die Wintervorbereitung. Und nach der 3:4-Niederlage am Mittwoch gegen den FC Zürich verliert der FCA am Freitag auch das zweite Testspiel gegen einen oberklassigen Gegner: 0:2 gegen den FC Basel. Dass die beiden Gegentore in der zweiten Halbzeit fallen, widerspiegelt den Spielverlauf. In der ersten Hälfte nämlich ist der FC Aarau dem FCB optisch überlegen und taucht immer wieder gefährlich vor dessen Tor auf. Nach dem Seitenwechsel kann die zweite FCA-Garde, gespickt mit Jungprofis und Testspieler Kevin Spadanuda (FC Baden), den Klassenunterschied nicht mehr kaschieren. Van Wolfswinkel und Oberlin treffen zum verdienten Heimsieg für die Basler.

Im Sommer die überraschenden Glanzresultate gegen die Oberklassigen, im Winter nun die standesgemässen Ergebnisse – ein gutes Omen für das wegweisende erste Rückrundenspiel des FC Aarau am 1. Februar gegen Wil?

FC Basel FC Aarau - Eindruck vom Testspiel

FC Basel FC Aarau - Eindruck vom Testspiel

Das Telegramm zum Testspiel gegen den FCB (Quelle FCA):

FC Basel – FC Aarau 2:0 (0:0)
Nachwuchs-Campus. – 200 Zuschauer. – SR: Fähndrich. – Tore: 58. van Wolfswinkel 1:0. 74. Oberlin 2:0.

Basel: Omlin (46. Hansen); Widmer (46. Isufi), Cömert (46. Kaiser), Dimitriou (46. Marchand), Riveros (46. Petretta); Xhaka (46. Frei); Kalulu (46. Oberlin), Campo (46. Zuffi), Kuzmanovic (46. van Wolfswinkel), Bua (46. Okafor); Pululu (46. von Moos).

Aarau: Nikolic; Giger (46. Hammerich), Leo (46. Bürgy), Schindelholz (46. Thaler), Mehidic (46. Pepsi); Tasar (46. Liechti), Neumayr (46. Jäckle), Zverotic (46. Frontino, 77. Spadanuda), Misic (46. Peyretti); Schneuwly (46. Almeida), Karanovic (46. Rossini).

Bemerkungen: Basel ohne Ajeti, Balanta, Serey Die, Stocker, Suchy und Zambrano (alle verletzt). Aarau ohne Maierhofer, Obexer (beide krank), Fillion, Peralta (beide verletzt) und Ramadani (nicht im Aufgebot), dafür mit Marco Corradi und Kevin Spadanuda (beide FC Baden). – 14. Schuss von Pululu ans Lattenkreuz. 83. Kopfball von van Wolfswinkel an den Pfosten. – Verwarnung: 88. Jäckle (Handspiel).