Handball-Europacup
Nächstes Abenteuer in Europa: Der HSC Suhr Aarau reist nach Tschechien

Im Achtelfinale des Europacups bekommt es der HSC Suhr Aarau mit dem tschechischen Vertreter HCB Karvina zu tun.

Frederic Härri
Drucken
Die Aufgabe gegen Ormoz wurde erfolgreich gemeistert, nun wartet ein Gegner aus Tschechien auf den HSC.

Die Aufgabe gegen Ormoz wurde erfolgreich gemeistert, nun wartet ein Gegner aus Tschechien auf den HSC.

Urs Lindt / freshfocus

Mit zwei souveränen Siegen gegen Jeruzalem Ormoz hatte sich der HSC Suhr Aarau für den Achtelfinal des EHF European Cup qualifiziert. Als nächster Gegner wartet nun der HCB Karvina auf die Aargauer. Dies ergab die Auslosung vom heutigen Dienstag.

Die Stadt Karvina liegt im Osten Tschechiens und grenzt an Polen. Dank zwei deutlichen Siegen (29:24 und 33:22) gegen Anorthosis Famagusta stiessen die Tschechen in die Runde der letzten 16 vor.

Der HSC tritt zuerst auswärts an, eine Woche später folgt das Heimspiel in der Schachenhalle. Die Achtelfinals werden Mitte Februar 2022 ausgetragen.

Aktuelle Nachrichten