Der Erfolg des grössten Nachwuchssport-Projekts der Schweiz ist ungebrochen. Diesen Sommer feierten die Veranstalter Weltklasse Zürich und Swiss Athletics die millionste Teilnahme. In der Saison 2018/2019 werden über 170'000 Teilnahmen registriert sein. 6 Athletinnen und Athleten aus dem Kanton Aargau gehören dabei zu den grössten Leichtathletik-Talenten.

Tyler Aerni (Wallbach/TV Stein), Sarah Bachofen (Boswil/TV Wohlen), Ariana Brügger (Brittnau/TV Zofingen), Silvan Brügger (Brittnau/TV Zofingen), Laura Freda (Oftringen/TV Zofingen) und Fabienne Hoenke (Möhlin/LV Fricktal) verbringen eine Woche Trainingslager unter Anleitung der Trainer von Swiss Athletics und holen sich am Lago Maggiore viel Motivation für ihre künftige Sportkarriere.

Angelica Moser inspiriert den Nachwuchs

Sie hat an den Grossanlässen aller Nachwuchskategorien Goldmedaillen gewonnen. Mitte Juli wurde sie U23-Europameisterin. Am Dienstag kümmerte sich die Schweizer Stabhochspringerin Angelica Moser um den Nachwuchs und gab damit ihre wertvollen Erfahrungen weiter.

Moser startete selbst mehrfach beim UBS Kids Cup. Heute gehört sie zur erweiterten Weltspitze in ihrer Disziplin. Die 6 Aargauer Nachwuchshoffnungen profitierten vom gemeinsamen Training und dem spannenden Austausch mit der mehrfachen Schweizer Rekordhalterin in Nachwuchskategorien.

UBS Kids Cup Camp für noch mehr Förderung

Der UBS Kids Cup ist das Herzstück der Nachwuchsförderung in der Schweizer Leichtathletik. Das Projekt ist zu einem grossen Teil mitverantwortlich für den nachhaltigen Aufschwung. Das UBS Kids Cup Camp in Tenero gibt den grössten Talenten die Möglichkeit, mit anderen ambitionierten Nachwuchsathletinnen und -athleten aus der ganzen Schweiz für eine Woche zu trainieren, sich auszutauschen und von einander gegenseitig zu profitieren. Das UBS Kids Cup Camp wird bereits seit 2012 durchgeführt.