Sie waren die letzten, welche nach dem Spiel gegen Kriens das Brügglifeld verliessen: "Es hat mich durchgeschüttelt, es war unglaublich aufwühlend", sagt Ruedi Kuhn zu seinem Kollegen Sebastian Wendel am Tag danach im FCA-Talk.