Challenge League
Vertrag verlängert: Rechtsverteidiger Raoul Giger bleibt mindestens bis 2022 beim FC Aarau

Drucken
Teilen
Raoul Giger hat seinen Vertrag beim FC Aarau verlängert

Raoul Giger hat seinen Vertrag beim FC Aarau verlängert

Marc Schumacher / freshfocus

Seit Sommer 2017 ist Raoul Giger Teil des Aarauer Profikaders und hat seither 104 Pflichtspiele absolviert. Mehr Partien als der Gränicher, der alle Juniorenstufen im FCA und danach im Team Aargau absolviert hat, haben aus dem aktuellen Team nur Olivier Jäckle (254) und Marco Thaler (128) bestritten.

Nun die erwartete Vollzugsmeldung: Rechtsverteidiger Giger wird auch in der nächsten Saison ein Spieler des FC Aarau sein. Die Gespräche über eine Verlängerung des ursprünglich im Sommer auslaufenden Vertrags zogen sich zwar hin, letztlich haben sich Giger und der FCA aber dennoch geeinigt: Auf ein neues, bis 2022 befristetes Arbeitspapier, das sich bei Erfüllung bestimmter Parameter bis 2024 verlängern kann.

Nach Gigers Vertragsverlängerung und dem Abgang von Petar Misic bleibt die Zukunft von sieben FCA-Spielern offen. Um welche es sich handelt und in welche Richtung die Tendenzen zeigen, lesen Sie hier.