Euro 2016

Auf wen trifft die Schweiz bei der Euro 2016?

Am 18. Dezember werden in Paris die Vorrundengruppen ausgelost.

Am 18. Dezember werden in Paris die Vorrundengruppen ausgelost.

Die 24 Teilnehmer der Fussball-Europameisterschaft 2016 in Frankreich stehen fest. Die Auslosung der Vorrundengruppen findet am 18. Dezember in Paris statt. Die Schweiz befindet sich in Lostopf 2.

Schweden und die Ukraine sind die letzten beiden Teams, die sich über die Barrage für die EM qualifizieren konnten. Somit stehen die 24 Teilnehmer für die EM-Endrunde 2016 in Frankreich fest. Anhand des Uefa-Koeffizienten sind die Nationalmannschaften den folgenden vier Lostöpfen zugeordnet worden. Am 18. Dezember um 18:00 Uhr wird in Paris ausgelost.

Auslosung

Frankreich ist als Gastgeber mit den anderen Favoriten in Topf 1 gesetzt. Die Schweiz befindet sich in Lostopf 2 und wird es in der Vorrunde mit je einem Gegner aus den Töpfen 1, 3 und 4 zu tun haben. Für die Nati ist somit vieles möglich. Sicher ist nur, dass Italien, Russland, Österreich, Kroatien und die Ukraine frühestens im Achtelfinal auf die Schweiz treffen können.

Folgende Szenarien sind möglich:

Die «Hammergruppe»: Deutschland, Schweiz, Schweden, Türkei

Die «vermeintliche leichteste» Gruppe: Portugal, Schweiz, Ungarn, Nordirland

Die «Wiedersehen ist schön»-Gruppe: England, Schweiz, Slowakei, Albanien

Stimmen Sie jetzt ab. Welche Gegener wünschen Sie sich?

Lostopf 1:

Lostopf 3:

Lostopf 4:

Meistgesehen

Artboard 1