Gelterkinder Waldlauf
Der zweite Lauf des Oberbaselbieter Laufcups steht an

Drucken
Teilen

Zur Verfügung gestellt

Die erste Saisonhälfte neigt sich dem Ende zu. Am Freitagabend, 1. Juli sind die Wetteraussichten ideal, der Turnverein Gelterkinden organisiert an dem Tag den 37. Gelterkinder Waldlauf. Angeboten werden zwei Rundstrecken im Wald, ausschliesslich auf Naturbelag. Die Schülerinnen/Schüler und die Damen dürfen 4.2 km in Angriff nehmen, die Herren und andere Freiwillige können 8.2 km absolvieren. Es gibt keine Kategorienstarts, sondern Jede und Jeder kann seine Startzeit zwischen 17.00h und 20.00h frei wählen. Gestartet wird gleich wie beim Zunzger Waldlauf alle drei bis fünf Minuten in kleinen Blöcken.

Der Oberbaselbieter Laufcup, bestehend aus dem Zunzger Waldlauf, dem Gelterkinder Waldlauf und dem Wisenberglauf, findet damit seine Fortsetzung. Alle Teilnehmer des Zunzger Waldlauf bleiben mit einer Teilnahme in Gelterkinden im Rennen um tolle Preise. Wir hoffen auf spannende Duelle: Bei den Aktiven Herren führen derzeit Anders Holmberg vor Christoph Meier und Philipp Weber, bei den Damen Andrea Dürrenberger vor Simone Hertenstein und Tanja Müller-Grieder. Spannung ist garantiert.

Nach dem Lauf können sich die Läuferinnen und Läufer noch massieren lassen oder die Festwirtschaft nutzen. Nach der grossen Hitze von letztem Jahr hoffen die Organisatoren dieses Jahr wieder auf «normale» Verhältnisse, so dass möglicherweise auch wieder neue Streckenrekorde verzeichnet werden können.

Aktuelle Nachrichten