Triathlon

Drei Podestplätze für Basler Wildcats an der Weltmeisterschaft in Lausanne

Mit einer Silbermedaille und zwei Bronzemedaillen waren die jungen Triathletinnen des Wildcats Swiss Triathlon Team / SV Basel äusserst erfolgreich an der Heim WM der Triathleten in Lausanne unterwegs.

Alexa Magallon wurde in der Alterskategorie 16-19 sensationelle Zweite und overall Fünfte. Céline Kaiser, die für Deutschland startete, erreichte den hervorragenden dritten Platz in der Kategorie  20-24, overall Achte und Sophie Herzog wurde in der Kategorie 25-29 ebenfalls fantastische Dritte und overall 14.

Bei den Männern starteten in der Alterskategorie 16-19 Eric Jakober und Ian Cleek. Eric erreichte trotz Sturz auf der Radstrecke noch den tollen 23. Platz, Ian wurde sehr guter 37 in einem internationalen Feld von über 85 Athleten. Yves Kissling erreichte in der Sprintdistanz AK 25-29 den guten 17. Platz und der neuseeländische Trainer Cameron Lamont wurde in der AK 40-44 78. 

Yves Kissling startete zudem noch in der olympischen Distanz und wurde 29. Maurizio Cencigh erreichte den 101. Rang seiner AK und Martin Barner, der für Dänemark startete, den 53 Platz.

Super Leistung am Ironman 70.3 in Zell am See-Kaprun

International war Triathletin Franziska Rauch unterwegs. Sie startete in Zell am See über die halbe Ironman Distanz und wurde in ihrer Alterskategorie 18-24 ausgezeichnete Fünfte und overall 31.

Goldmedaille für Niklas Wiesmann am Switzerland Marathon Light in Sarnen

Niklas Wiesmann vergoldete das erfolgreiche Wildcats Wochenende mit seinem ersten Platz in der U20 Kategorie des Halbmarathons rund um den Sarnersee.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1