Einzelkritik
Starker Abwehrchef und ein Lehrgeld bezahlender Youngster: Die Noten zum FCB-Sieg gegen Famagusta

Der FC Basel hat fast eine Halbzeit lang Spiel und Gegner im Griff, lässt dann aber stark nach. Anorthosis Famagusta erzielt zwei Tore und bringt den FCB ins Wanken. Das liegt auch am Leistungsabfall einiger Basler Akteure. Die Noten entnehmen Sie der Bildergalerie.

Jakob Weber
Merken
Drucken
Teilen
Die entscheidende Parade: Djordje Nikolic sichert in der Nachspielzeit den FCB-Sieg.

Die entscheidende Parade: Djordje Nikolic sichert in der Nachspielzeit den FCB-Sieg.

Freshfocus
Djordje Nikolic: Note 4,5 Famagusta hilft nicht gerade bei der Patzerbewältigung. Die ersten beiden Schüsse auf sein Tor sind drin. Erst in der Schlussphase kann er auch einen Ball halten.
14 Bilder
Silvan Widmer: Note 4,5 In der 4. Minute ist er zur Stelle, schnappt sich nach einem Campo-Freistoss den zweiten Ball und drischt ihn zum 1:0 ins Netz.
Eray Cömert: Note 4 Zeigt sich solidarisch. Leistet sich erst einen Ausrutscher, um im Gegenzug dann gleich zwei Patzer seiner Kollegen per Grätsche auszubügeln.
Omar Alderete: Note 5 Agiert so dominant, dass er sich eine zusätzliche Herausforderung gönnt. Verlässt früh, ohne dem Schiedsrichter Bescheid zu sagen, das Spielfeld zum Schuhwechsel und sieht dafür Gelb. Fouls sind ab dann verboten.
Andrea Padula: Note 3 Zeigt vor der Pause mehrfach, dass er auch offensiv für Gefahr sorgen kann. In Halbzeit 2 dann aber ein Unsicherheitsfaktor. Nicht nur beim dilettantischen Foul, das zum Elfmeter führt.
Fabian Frei: Note 4,5 Gewinnt viele Duelle und muntert seine Kollegen auf, als diese nach dem 3:0 immer wieder viel zu hektisch spielen.
Samuele Campo: Note 4,5 Sehenswerter Distanzschuss zum 2:0, wo er sich zuvor selber den Ball vom Gegner schnappt. Baut dann aber stark ab.
Valentin Stocker: Note 4 Bekommt nur wenige Bälle und kann das Spiel kaum beeinflussen. Beruhigt dafür seine nervösen Kollegen in der Schlussphase.
Ricky van Wolfswinkel: Note 3,5 Defensiv stört er den Spielaufbau der Gäste immer wieder gut. Offensiv wartet er in dieser Saison weiter auf den Durchbruch.
Afimico Pululu: Note 4,5 Zeigt, dass er seinen Stammplatz nicht einfach so an Rückkehrer Zhegrova abgeben will. Holt den Freistoss vor dem 1:0 heraus und setzt auch sonst seinen Körper gut ein.
Arthur Cabral: Note 4,5 Provoziert das Eigentor zum 3:0 und macht auch viele Bälle fest.
Julian von Moos: Note 3 Ersetzt Pululu in der 60. Minute. Sieht Sekunden danach Gelb für ein rüdes Foul und kurz vor Abpfiff nochmals. Gelbrotes Lehrgeld.
Dimitri Oberlin: Note - Kommt in der 76. Minute für Stocker und feiert seine Saisonpremiere. Eine Benotung gibt es dafür nicht.
Jasper van der Werff: Note - Ersetzt Campo in der 86. Minute und ist damit zu kurz im Einsatz für eine Benotung.

Djordje Nikolic: Note 4,5 Famagusta hilft nicht gerade bei der Patzerbewältigung. Die ersten beiden Schüsse auf sein Tor sind drin. Erst in der Schlussphase kann er auch einen Ball halten.

Freshfocus