Mit Wut, Hass und Humor: Die Fussball-Welt reagiert auf die Super-League-Pläne

Die Pläne für eine «European Super League» erschüttern Fussball-Europa. Nur die Chefetagen sind für das Vorhaben. Dagegen sind die Fussballfans. Die Reaktionen auf die Ankündigung sind heftig.

Leandro De Mori
Drucken
Teilen
"Verdient es" - die Spieler des FC Leeds setzten vor dem gestrigen Spiel gegen Liverpool ein klares Zeichen gegen die angestrebte Super League.
Beim Warmlaufen trugen die Leeds-Spieler Shirts, auf denen auf dem Rücken die Aufschrift "Fussball ist für die Fans" gedruckt ist.
Ein Flugezeug mit einem "Sagt nein zur Super League"-Banner fliegt vor der Partie über das Stadion.
Die Fans des FC Liverpool verbrennen vor dem Stadion symbolisch ein Shirt ihres Vereins.
Vor dem Stadion haben die Fans des FC Liverpool ihre Position gefestigt. "Schämt euch - Ruhe in Frieden FC Liverpool".
"Fussball ist nichts ohne die Fans". Auch die Anhänger des FC Leeds stellen sich gegen die European Super League.
Auch in Manchester zeigten sich die Fans wenig erfreut über die Super League. Vor dem Old Trafford lag ein Plakat mit der Aufschrift "Erschaffen von den Armen, gestohlen von den Reichen".

Aktuelle Nachrichten