Challenge League

Coup für den FC Aarau: Credit Suisse übernimmt NAB-Vertrag und verlängert bis 2024

Philipp Bonorand, Präsident FC Aarau, und Roberto Belci, Chef der CS-Region Aargau, präsentieren mit den FCA-Spielern Olivier Jäckle und Elsad Zverotic das neue Trikot.

Philipp Bonorand, Präsident FC Aarau, und Roberto Belci, Chef der CS-Region Aargau, präsentieren mit den FCA-Spielern Olivier Jäckle und Elsad Zverotic das neue Trikot.

Die Angst war gross, dass die CS den bestehenden Vertrag mit Co-Hauptsponsor NAB auslaufen lässt. Nun geben Bank und Klub bekannt, dass der Sponsoringvertrag zu gleichen Konditionen während weiteren vier Jahren fortgeführt wird. Ein Coup für den FCA!

Noch letzte Woche im Cup spielte der FC Aarau mit dem Logo der Neuen Aargauer Bank (NAB) auf der Brust. Schon am Samstagabend beim Saisonauftakt in der Challenge League steht beim Spiel gegen den FC Wil aber «Credit Suisse» auf den Trikots der Aarauer.

Eine ziemliche Feuerwehrübung, aber eine mit gutem Grund. Wie eben bekannt wurde, hat die Bank den bestehenden Sponsoringvertrag von Co-Hauptsponsor NAB mit dem FCA um vier Jahre verlängert:

Ende der Neuen Aargauer Bank: der neue Aargau-Chef der Credit Suisse im Interview

Roberto Belci am Freitagvormittag im Interview über Filialschliessungen, Sponsorings und das Aargauer Gewerbe.

 

Aarau-Präsident Philipp Bonorand sagt dazu: «Gerade in diesen schwierigen und unsicheren Zeiten freut uns dieses sehr positive Zeichen der Credit Suisse zum Aargauer Spitzensport ausserordentlich und gibt dem FC Aarau neuen Rückenwind.» Und der Chef der CS-Region Aargau, Roberto Belci, sagt: «Wir freuen uns sehr, die erfolgreiche Partnerschaft mit dem FC Aarau um weitere vier Jahre fortzuführen. Der Name NAB geht, die Nähe bleibt. Wir engagieren uns als Credit Suisse langfristig und zeigen damit unsere Verankerung im Aargau.»

Tatsächlich ist ein vierjähriges Engagement als Sponsor im Sport aussergewöhnlich. Die CS will damit ein starkes Zeichen setzen, nachdem in den Tagen seit Bekanntwerden des NAB-Endes am immer wieder Zweifel aufkamen, wie sehr die Bank ohne den Aargau im Namen diesen auch noch im Herzen tragen wird. Die Angst war gross, dass die CS nicht nur bei den Filialen zum roten Stift greift, sondern auch bei den zahlreichen Sponsorings der NAB sparen will.

Meistgesehen

Artboard 1