NLA

Adrian Brunner ein Berner, John Fritsche ein Servettien

Fritsche jubelt künftig nicht im SCB-, sondern im Servette-Dress.

Fritsche jubelt künftig nicht im SCB-, sondern im Servette-Dress.

Der SC Bern und der Genève-Servette haben sich nach einer Testphase von vier Tagen auf den Spielertausch zwischen Adrian Brunner und John Fritsche geeinigt.

Der 24-jährige Adrian Brunner, der seit Montag in Bern trainiert, steht dem SC Bern ab sofort bis zum Ende der Saison zur Verfügung. Der Stürmer ist in der laufenden Saison bei Genève-Servette nicht zum Einsatz gekommen. In den vergangenen beiden Jahren spielte Brunner für Ambri-Piotta (114 Spiele/13 Tore/27 Assists). Umgekehrt ist der 19-jährige John Fritsche ab sofort für Genève-Servette spielberechtigt.

Stürmer Etienne Froidevaux (22) wechselt auf die kommende Saison vom SC Bern ins Emmental. Der 1,81 m grosse und 83 kg schwere Center unterschrieb bei den SCL Tigers einen Vertrag für zwei Jahre bis 2014. Der Linksschütze mit NLB-Erfahrung (Neuchâtel) figuriert seit der Saison 2007/08 im Kader des SC Bern, mit dem er 2010 Schweizer Meister wurde.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1