Zum Quintett zählt der Schweizer Nationalstürmer Sven Andrighetto. Der 26-jährige Zürcher wird nun per 1. Juli ein uneingeschränkter Free-Agent und darf mit anderen Teams verhandeln.

Andrighetto spielte seit 2017 für Colorado. In den letzten NHL-Playoffs kam er in zwei Serien auf insgesamt fünf Einsätze. In drei Duellen gegen Calgary und in zwei gegen San Jose blieb er ohne Skorerpunkt, stand aber auch nur maximal 9:19 Minuten auf dem Eis. In den letzten beiden Playoff-Spielen gegen San Jose war Andrighetto bei Colorado überzählig. In der Qualifikation hatte er in 64 Spielen 17 Skorerpunkte (sieben Tore) realisiert.

An der diesjährigen WM verbuchte der WM-Silbermedaillengewinner von 2018 drei Tore in sechs Spielen für das in den Viertelfinals ausgeschiedene Schweizer Team.