Lugano - Biel 1:2

Neuenschwander erzielt Bieler Siegestor

Luganos Torschütze Romain Loeffel (links) im Laufduell mit Biels Makai Holdener

Luganos Torschütze Romain Loeffel (links) im Laufduell mit Biels Makai Holdener

Biel gewinnt nach drei Auswärtsniederlagen wieder einmal auf fremdem Eis. Die Seeländer siegen in Lugano 2:1.

Das entscheidende 2:1 für die Gäste erzielte Jan Neuenschwander in der 55. Minute mit seinem ersten Saisontreffer. In der 47. Minute hatte Verteidiger Romain Loeffel für Lugano im Powerplay die Bieler Führung durch Verteidiger Samuel Kreis (23.) ausgeglichen. Dem 1:0 des EHCB ging ein genialer Querpass von PostFinance-Topskorer Toni Rajala voraus.

Lugano hatte Biel zuvor dreimal hintereinander bezwungen. Nun blieben die Bianconeri auch im dritten Spiel in dieser Woche sieglos. Am Freitag hatten sie in Genf (0:4) gar keinen Treffer zu Stande gebracht. Bereits zu Beginn der Saison war Lugano dreimal in Folge sieglos geblieben. Vor der Partie gaben die Tessiner bekannt, dass der Vertrag mit Atte Ohtamaa nicht verlängert wird. Damit bestritt der finnische Verteidiger seinen letzten Einsatz im HCL-Dress.

Derweil festigten die Bieler den 2. Tabellenrang - sie liegen weiterhin fünf Punkte hinter den ZSC Lions. Sie verloren aber den Schweizer Internationalen Damien Riat, der in der 2. Minute verletzt ausschied.

Telegramm

Lugano - Biel 1:2 (0:0, 0:1, 1:1)

5868 Zuschauer. - SR Lemelin/Tscherrig, Balazs/Ambrosetti. - Tore: 23. Kreis (Rajala) 0:1. 47. Loeffel (Klasen/Ausschluss Fuchs) 1:1. 55. Neuenschwander (Fuchs) 1:2. - Strafen: 4mal 2 Minuten gegen Lugano, 3mal 2 Minuten gegen Biel. - PostFinance-Topskorer: Klasen; Rajala.

Lugano: Zurkirchen; Ohtamaa, Chorney; Loeffel, Vauclair; Chiesa, Riva; Jecker, Wellinger; Klasen, Lajunen, Fazzini; Bürgler Sannitz, Bertaggia; Suri, Haussener, Lammer; Jörg, Vedova, Canonica

Biel: Hiller; Moser, Kreis; Rathgeb, Forster; Fey, Salmela; Sataric; Tschantré, Pouliot, Rajala; Künzle, Fuchs, Riat; Schneider, Cunti, Kessler; Ulmer, Neuenschwander, Holdener.

Bemerkungen: Lugano ohne Morini, Zangger, Romanenghi und Walker. Biel ohne Hügli, Lüthi, Kohler, Ullström, Gustafsson und Brunner (alle verletzt). 2. Riat verletzt ausgeschieden. - 32. Tor von Kessler wegen Torhüterbehinderung aberkannt. - 59. Tor von Lajunen annulliert (Handtor). - Timeout Lugano (59.). - Lugano von 58:38 bis 58:43 und von 59:25 bis 59:55 ohne Goalie.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1