Maxwell spielte seit 2014 in Russland. In der vergangenen Saison gelangen dem soliden Zweiweg-Center, der auch auf der Flügelposition eingesetzt werden kann, in 59 Spielen 23 Skorerpunkte.

Mit der Verpflichtung des 31-jährigen Kanadiers haben die Langnauer nun fünf ausländische Spieler unter Vertrag, allesamt Stürmer. Dem Quintett gehören nebst dem von Biel kommenden Robbie Earl auch die bisherigen Chris DiDomenico, Harri Pesonen und Aaron Gagnon an.