Servette - Kloten 5:2

Servette beendet Niederlagenserie gegen Kloten

Genfs Alexandre Picard bezwang Klotens Goalie Lukas Meili zweimal

Genfs Alexandre Picard bezwang Klotens Goalie Lukas Meili zweimal

Genf hat der negativen Serie gegen Kloten ein Ende gesetzt. Nach zuletzt fünf Fehltritten in Serie gegen die Zürcher setzten sich die Westschweizer 5:2 durch.

Entscheidend war eine Doublette von Picard und Walser innerhalb von zwei Minuten. Als sich Kloten dank Verteidiger Schelling in der 43. Minute das 2:2 erkämpft hatte und weiterhin überzeugend auftrat, schritt Chris McSorley ein. Der kanadische Coach deckte seine Equipe im Zorn mit Ratschlägen im höheren Dezibelbereich ein. Die Intervention lohnte sich. Genf entfachte ganz nach dem Gusto des impulsiven Trainers eine unwiderstehliche Schlussoffensive.

Der frühere NHL-Stürmer Alexandre Picard fälschte eine Vorlage Fatas unhaltbar ab, Dan Fritsche doppelte Sekunden später nach. Die 2013 noch punktelosen Flyers büssten ihre während zweier Drittel demonstrierte Stilsicherheit in jener hektischen Phase vollends ein. Vom kollektiven Einbruch profitierte Picard in der 53. Minute ein weiteres Mal.

Genève-Servette - Kloten Flyers 5:2 (1:1, 1:0, 3:1)

Les Vernets. - 6950 Zuschauer. - SR Rochette, Dumoulin/Zosso. - Tore: 3. Lundberg (Frick) 0:1. 6. Romy (Bezina, Simek/Ausschluss Müller) 1:1. 39. Weber (Randegger, Simek) 2:1. 43. Schelling (Santala, Stoop) 2:2. 48. (47:10) Picard (Fata, Walker) 3:2. 49. (48:03) Dan Fritsche (Walsky) 4:2. 53. Picard (Fata) 5:2. - Strafen: 3mal 2 Minuten gegen Genève-Servette, 4mal 2 Minuten gegen die Flyers. - PostFinance-Topskorer: Romy; Hollenstein.

Genève-Servette: Stephan; Vukovic, Mercier; Kamerzin, Gautschi; Bezina, Weber; Randegger; Dan Fritsche, Romy, Walsky; Simek, Paul Savary, Keller; Fata, Walker, Picard; John Fritsche, Rivera, Friedli; Gerber.

Kloten Flyers: Meili; DuPont, Blum; Stoop, Schelling; Müller, Frick; Bagnoud, Steiner; Bodenmann, Jenni, Hollenstein; Stancescu, Santala, Bieber; Lundberg, Lemm, Herren; Hoffmann, Neher, Praplan.

Bemerkungen: Genève-Servette ohne Almond, Salmelainen (beide verletzt), Jean Savary (überzählig), Antonietti (U20-WM), Kloten ohne Laich, Du Bois, Liniger, Kreps, Sannitz, Von Gunten, Walser (alle verletzt). 11. Pfostenschuss Santala. 24. Meili hält Penalty von Rivera. 44. Timeout von Genève-Servette.

Meistgesehen

Artboard 1