Der FC Aarau verliert: Kein Aufstieg, keine Barrage – die Bilder eines denkwürdigen Tages und Abends

1:2 gegen Vaduz: Der Aarauer Aufstiegstraum in die Super League ist erneut geplatzt. Die Bilder vom Samstag.

Drucken
Die ersten Fans stehen um 17.30 Uhr am Aargauerplatz bereit
Der Platz füllt sich.
Die Fans auf dem Weg ins Brügglifeld
Aufstiegsstimmung in Aarau.
Auch die Kleinen fahnen mit.
Die Fan-Choreo vor dem Anpfiff gegen Vaduz.
Aaraus Captain Donat Rrudhani im Zweikampf.
Die Lichtensteiner gehen durch ein Tor von Tunahan Cicek früh in Führung.
Die Spieler des FC Vaduz feiern ihr Tor im Brügglifeld.
Aaraus Topscorer Kevin Spadanuda.
Aaraus Allen Njie im Zweikampf.
Public Viewing vor dem Restaurant «Altstadt»
Public Viewing vor der Krone
Public Viewing in der Aeschbachhalle
Public Viewing in der Aeschbachhalle
Public Viewing im Penny Farthing
Public Viewing im Penny Farthing
Public Viewing im Gleis Bier
Pyros im Brügglifeld
Nationalrätin Maja Riniker und Ehemann Florian Riniker fiebern mit.
Suzanne Marclay-Merz mit Mann Christophe.
Die Vaduzer stehen hinten felsenfest, es gibt fast kein Durchdringen für den FCA.
Verzweiflung beim FCA nach dem 0:2 des FC Vaduz.
Public Viewing im Gleis Bier
Public Viewing im Penny Farthing
Public Viewing im Penny Farthing
Public Viewing im Penny Farthing
Shkelzen Gashi kann es kaum glauben: Der FCA verspielt den Aufstieg und beendet die Saison auf dem dritten Platz.
FCA-Spieler nach der Niederlage gegen Vaduz.
Der FCA verspielt den Aufstieg und beendet die Saison auf dem dritten Platz.
Enttäuschung bei Jan Kronig und Aleksandar Cvetkovic.
Public Viewing im Penny Farthing – Verzweiflung nach dem Schlusspfiff

Aktuelle Nachrichten