Deutschland

Auch Haller verlässt Frankfurt

Erfolgsduo weg: Nach Luka Jovic (li.) verlässt auch Sébastien Halle (mitte) Eintracht Frankfurt

Erfolgsduo weg: Nach Luka Jovic (li.) verlässt auch Sébastien Halle (mitte) Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt lässt mit Sébastien Haller einen weiteren Schlüsselspieler der letzten Erfolgssaison ziehen.

Der Sturmpartner des zu Real Madrid gezogenen Luka Jovic und des kroatischen WM-Zweiten Ante Rebic, wechselt für die Ablösesumme von kolportieren 50 Millionen Euro zu West Ham United in die Premier League. Der 25-jährige Franzose ist der teuerste Transfer in der Geschichte des Londoner Traditionsklubs und nimmt den Platz des Österreichers Marko Arnautovic ein, der dem Lockruf aus China gefolgt ist.

Haller steuerte letzte Saison 20 Liga- und 5 Europa-League-Tore zum Frankfurter Höhenflug unter dem ehemaligen YB-Trainer Adi Hütter bei.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1