Fussball

Bordeaux gewinnt französischen Cup mit 3:2 gegen Aussenseiter Evian

Diabate erzielt gegen Evian-Hüter Gaillard das erste Tor.

Diabate erzielt gegen Evian-Hüter Gaillard das erste Tor.

Bordeaux gewann zum vierten Mal den französischen Cup. Der Siebte der abgelaufenen Ligue-1-Saison setzte sich im Final im Stade de France in Paris gegen Evian 3:2 durch.

Der Aussenseiter vom Genfersee konnte zweimal ausgleichen, musste aber in der 89. Minute das 2:3 durch Cheick Diabaté hinnehmen. Der Stürmer aus Mali hatte zuvor bereits das 1:0 erzielt und einen Penalty verschossen.

Während Evian weiterhin auf seinen ersten grossen Titel warten muss, kam Bordeaux zur ersten Trophäe seit seinem Meistertitel 2009. Den Cup hatten die Girondins 1987 letztmals gewonnen.

Frankreich. Cup. Final. In Paris: Bordeaux - Evian TG 3:2 (1:0). - 80'000 Zuschauer. - Tore: 39. Diabaté 1:0. 51. Sagbo 1:1. 53. Saivet 2:1. 70. Dja Djedje 2:2. 89. Diabaté 3:2. - Bemerkungen: 48. Diabaté (Bordeaux) scheitert mit Foulpenalty an Goalie Laquait.

Telegramm Testspiele:

Italien - San Marino 4:0 (2:0). -Bologna. - 24'804 Zuschauer. - Tore: 28. Poli 1:0. 34. Gilardino 2:0. 50. Pirlo 3:0. 79. Aquilani 4:0.

Türkei - Slowenien 0:2 (0:1). - Bielefeld (De). - Tore: 11. Novakovic 0:1. 65. Matavz 0:2.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1