Deutschland

Dank Mehmedi bleibt Wolfsburg ungeschlagen

Admir Mehmedi traf zum 1:1 für Wolfsburg

Admir Mehmedi traf zum 1:1 für Wolfsburg

Dank Admir Mehmedi bleibt Wolfsburg als einziges Team neben Bayern München und Leipzig in der Bundesliga ungeschlagen. Die Wolfsburger kommen in der 5. Runde daheim gegen Hoffenheim zu einem 1:1.

Mehmedi glich mit einem harten Schuss aus spitzem Winkel in der 36. Minute aus, nachdem Sebastian Rudy den Gast früh in Führung geschossen hatte. Für den Schweizer Internationalen war es das zweite Saisontor. Vor vier Tagen hatte er in der Europa League schon getroffen.

Mit Renato Steffen und Kevin Mbabu standen zwei weitere Schweizer für Wolfsburg im Einsatz. Mbabu wurde in der 79. Minute eingewechselt und kam danach zu seinen ersten Einsatzminuten in der Bundesliga.

Telegramm und Tabelle:

Wolfsburg - Hoffenheim 1:1 (1:1). - 21'120 Zuschauer. - Tore: 6. Rudy 0:1. 36. Mehmedi 1:1. - Bemerkungen: Wolfsburg mit Steffen, Mehmedi (bis 86.) und Mbabu (ab 79.). Hoffenheim ohne Zuber (verletzt).

1. RB Leipzig 5/13 (13:3). 2. Bayern München 5/11 (16:4). 3. Borussia Dortmund 5/10 (15:7). 4. SC Freiburg 5/10 (11:4). 5. Schalke 04 5/10 (10:5). 6. Borussia Mönchengladbach 5/10 (7:5). 7. Bayer Leverkusen 5/10 (8:7). 8. Wolfsburg 5/9 (8:4). 9. Eintracht Frankfurt 5/7 (7:7). 10. Werder Bremen 5/6 (8:12). 11. Hoffenheim 5/5 (4:7). 12. Augsburg 5/5 (7:11). 13. Fortuna Düsseldorf 5/4 (7:9). 14. Union Berlin 5/4 (5:10). 15. Hertha Berlin 5/4 (5:11). 16. 1. FC Köln 5/3 (4:11). 17. Mainz 05 5/3 (5:15). 18. Paderborn 5/1 (6:14).

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1