FC Basel
Die Saisonzeugnisse sind da: Fabian Frei ist der Klassenbeste

35 Spieler hat der FC Basel in der längsten Saison der Geschichte eingesetzt. Die starke zentrale Achse fällt auf, die schwachen Flügel ab. Klicken Sie sich durch die Zeugnisgalerie.

Jakob Weber, Céline Feller
Merken
Drucken
Teilen
Fabian Frei ist dank seiner guten Leistungen der Spieler der Saison 2019/20.

Fabian Frei ist dank seiner guten Leistungen der Spieler der Saison 2019/20.

Keystone
Jonas Omlin: Note 5,5 Hält auch in seiner zweiten Saison beim FCB so manchen Punkt fest und verdient sich mit Konstanz und hervorragenden Leistungen den Sprung ins Ausland. 44 Spiele, 3974 Einsatzminuten, 46 Gegentore, 16 Spiele ohne Gegentor
36 Bilder
Djordje Nikolic: Note 4 Bleibt dank starker Paraden in jedem zweiten Spiel unbezwungen. Doch zwei Patzer in der Europa League und im Cup schüren Zweifel, ob er als neue Nummer 1 taugt. 14 Spiele, 1186 Einsatzminuten, 16 Gegentore, 7 Spiele ohne Gegentor.
Jozef Pukaj: keine Note Sitzt gelegentlich auf der Bank, in Aktion sieht man ihn aber nur im Training.
Silvan Widmer: Note 5,5 Hat einen unerschöpflichen Akku. Macht fast jede Partie, ohne dass man ihm fehlende Energie anmerkt. Spielt zudem so gut, dass er wieder zur Nati darf. 50 Spiele 4485 Einsatzminuten 6 Tore 8 Assists
Eray Cömert: Note In der vergangenen Saison noch ein Unsicherheitsfaktor, reift er an der Seite Alderetes zu einem besseren Spieler. Kleinere Patzer hat er aber immer noch drin. 50 Spiele, 4165 Einsatzminuten, 3 Tore, 1 Assist.
Omar Alderete: Note 5 Ohne Undiszipliniertheiten, die in vier Platzverweisen münden, wäre er komplett. Wird den Reifeprozess wohl anderswo fortsetzen, weil seine Qualitäten begehrt sind. 48 Spiele, 4231 Einsatzminuten, 4 Tore, 1 Assist.
Jasper van der Werff: Note 4 Im Winter neu verpflichtet, wird er stehts dann gebracht, wenn irgendwo im Defensivverbund einer ausfällt. Die beste Falle macht er als Innenverteidiger. 20 Spiele, 1242 Einsatzminuten, 0 Tore, 0 Assists.
Emil Bergström: Note 3 Unglaubliche Statistik: Sieben Mal verliert der FCB in der Liga, sechs Mal steht er auf dem Feld. Ist zwar ein netter Bursche, aber sportlich ohne Mehrwert 11 Spiele, 845 Einsatzminuten, 0 Tore, 1 Assist.
Elis Isufi: keine Note Kommt als Rechts- oder Innenverteidiger ab und an zum Einsatz. Fällt weder auf noch ab. 9 Spiele, 552 Einsatzminuten, 0 Tore, 0 Assists.
Raoul Petretta: Note 4 In der Europa League läuft er phasenweise zur Höchstform auf. Sonst ist es aber oft Durchschnitt, was er zeigt. Die vielen Positionswechsel helfen sicher nicht. 44 Spiele, 3425 Einsatzminuten, 2 Tore, 4 Assists.
Blas Riveros: Note 3,5 äbe es im Duden neben dem Wort «Stagnation» ein Symbolbild, wäre sein Konterfei zu sehen. Er bleibt auch in seinem vierten Jahr eine Enttäuschung. 29 Spiele, 1955 Einsatzminuten, 0 Tore, 3 Assists.
Taulant Xhaka: Note 4,5 Ausreisser in Form von Toren wie in der Vorsaison fehlen zwar. Steht der Vizecaptain auf dem Feld, herrscht merklich mehr Kompaktheit im Team als ohne ihn. 47 Spiele, 3756 Einsatzminuten, 0 Tore, 3 Assists.
Fabian Frei: Note 5,5 Ist an 30 von 116 FCB-Toren beteiligt. Ohne Zuschauer sind zudem seine dirigierenden Worte gut zu hören. Unverzichtbar und deshalb der Spieler der Saison. 54 Spiele, 4556 Einsatzminuten, 18 Tore, 12 Assists.
Zdravko Kuzmanovic: keine Note Bekommt zum Abschied Ende Juni immerhin Blumen. Ansonsten ist das Preis-Leistungs-Verhältnis auch in dieser Saison miserabel. 5 Spiele, 158 Einsatzminuten, 0 Tore, 1 Assist.
Eric Ramires: keine Note Der brasilianische Leihspieler hat immer ein Lächeln im Gesicht. Spielt nur ganz selten, weil er oft verletzt ist. 11 Spiele, 220 Einsatzminuten, 0 Tore, 0 Assists.
Yannick Marchand: Note 5 Darf gegen Ende der Saison immer wieder spielen und überzeugt im Zentrum mit Übersicht und vielen Ballgewinnen. Körperlich muss er aber zulegen. 12 Spiele, 448 Einsatzminuten, 0 Tore, 0 Assists.
Luca Zuffi: Note 4,5 Fällt in der Rückrunde wegen eines Kreuzbandrisses aus. Zuvor mit leicht schlechteren Skorerwerten als Vertreter Campo, aber mir mehr Effizienz. 30 Spiele, 2142 Einsatzminuten, 5 Tore, 7 Assists.
Samuele Campo: Note 4 Ja, er hat einen Schritt gemacht. Ja, er weist gute Zahlen auf. Aber: Er spielt nur so viel, weil Zuffi fehlt. Und auch die viele Spielpraxis macht ihn nicht weniger fehlerhaft. 39 Spiele, 2628 Einsatzminuten, 8 Tore, 12 Assists.
Kevin Bua: Note 4,5 Sein Abgang wirkte für viele unsauber. Dafür ist sein Spiel bis dahin so linear, klar und ertragreich wie selten zuvor. Auch, weil er endlich fast verletzungsfrei ist. 30 Spiele, 1681 Einsatzminuten, 10 Tore, 8 Assists.
Edon Zhegrova: Note 4 Spielt sich mit spektakulären Dribblings in die Herzen der Fans. Macht aber zu selten den Unterschied aus. Würde gerne zum FCB zurückkehren. 18 Spiele, 982 Einsatzminuten, 2 Tore, 4 Assists.
Valentin Stocker: Note 5 Die Captain-Binde beflügelt ihn. Vor allem sein Einsatz ist vorbildlich. Nur das fehlende Tempo und die mangelnde Chancenverwertung geben Abzug. 48 Spiele, 3823 Einsatzminuten, 12 Tore, 15 Assists.
Ricky van Wolfswinkel: Note 3,5 Seine grösste Leistung ist es, nach seinem Aneurysma wieder auf den Platz zurück zu kehren. Dass er dort nicht immer überzeugen kann, ist Nebensache. 18 Spiele, 896 Einsatzminuten, 6 Tore, 2 Assists.
Afimico Pululu: Note 3,5 Seine Steigerung zu Saisonende ist nicht zu übersehen. Dennoch bleibt der Eindruck, dass er ohne Ball eine grössere Hilfe beim Toreschiessen ist als mit. 36 Spiele, 1622 Einsatzminuten, 2 Tore, 3 Assists.
Orges Bunjaku: keine Note Feiert in dieser Saison sein Profidebüt für den FCB. Im Frühjahr mit guten Spielen, gegen Sommer lässt er etwas nach. 8 Spiele, 268 Einsatzminuten, 0 Tore, 0 Assists.
Lirik Vishi: keine Note Bekommt nach den Abgängen von Bua und Zhegrova in der Coronazeit auf dem Flügel ein paar Chancen. Kann diese aber nicht sofort nutzen. 3 Spiele,114 Einsatzminuten, 0 Tore, 1 Assist.
Tician Tushi: keine Note Kam einst von YB in die FCB-Jugend, als die Kräfteverhältnisse im Schweizer Fussball noch andere waren. Zeigt, wenn er denn spielen darf, sein Potenzial. 8 Spiele, 240 Einsatzminuten, 0 Tore, 1 Assist.
Kemal Ademi: Note 4,5 Hat zwar die bessere Skorerquote und auch die bessere Chancenverwertung als Cabral. Ist aber nur zweite Wahl, weil er oft ganz lange abtaucht. 43 Spiele 2178 Einsatzminuten 15 Tore 6 Assists
Arthur Cabral: Note 5,5 Man muss lange suchen, um einen Auslandtransfer zu finden, der schneller und besser eingeschlagen hat. Ein ganz besonderer Spieler, der Basel verzaubert. 39 Spiele 2546 Einsatzminuten 18 Tore 6 Assists
Dimitri Oberlin: keine Note Kommt nach dem Restart aus Waregem zurück und macht noch ein paar Spiele, weil die Saison in Belgien abgebrochen wurde. 7 Spiele, 215 Einsatzminuten, 0 Tore, 1 Assist.
Noah Okafor: keine Note Wechselt im Winter nach Salzburg, weil er seiner Meinung nach nicht genug gefördert wird. 24 Spiele, 952 Einsatzminuten, 3 Tore, 2 Assists.
Eder Balanta: keine Note Wechselte schon im Sommer nach ein paar Spieltagen nach Belgien zu Brügge. 8 Spiele, 641 Einsatzminuten, 0 Tore, 0 Assists.
Albian Ajeti: keine Note Traf in drei Spielen für den FCB öfter als bei seinem neuen Arbeitgeber West Ham. 3 Spiele, 269 Einsatzminuten, 3 Tore, 2 Assists.
Konstantinos Dimitriou: keine Note Machte zwei Spiele in Thun und Pully, um dann im Winter nach Wil ausgeliehen zu werden. Auch dort ohne viele Einsätze. 2 Spiele, 180 Einsatzminuten, 0 Tore, 0 Assists.
Julian von Moos: keine Note Auch er wurde nach Wil ausgeliehen, wo er in den letzten Spielen an zahlreichen Toren beteiligt war und sich das Lob vom alten und neuen Trainer Sforza verdiente. 2 Spiele, 26 Einsatzminuten, 0 Tore, 0 Assists.
Louis Lurvink: keine Note Er durfte als U18-Spieler gegen Luzern gar 45 Minuten bei den Profis in der Innenverteidigung spielen. 1 Spiel, 45 Einsatzminuten, 0 Tore, 0 Assists.
Mihailo Stevanovic: keine Note Spielt gegen Luzern ein erstes Mal im Joggeli für die Profis, wo er zuvor einen Vertrag unterschrieben hatte. 1 Spiel, 8 Einsatzminuten, 0 Tore, 0 Assists.

Jonas Omlin: Note 5,5 Hält auch in seiner zweiten Saison beim FCB so manchen Punkt fest und verdient sich mit Konstanz und hervorragenden Leistungen den Sprung ins Ausland. 44 Spiele, 3974 Einsatzminuten, 46 Gegentore, 16 Spiele ohne Gegentor

FC Basel

Die Bilder der Saison

Der FCB bezwingt Anorthosis Famagusta mit 3:2.
155 Bilder
Blas Riveros, hier im Zweikampf mit Davide Callà, dürfte den FCB wohl zeitnah verlassen.
Edon Zhegrova unterschreibt beim FCB nun doch einen Vertrag bis Sommer 2023.
Ex-FCB-Trainer Thorsten Fink war da wohl etwas zu voreilig, als er den Initianten von Yystoh für e FCB seine Unterstützung versprach.
Patrick Rahmen ist neuer Assistenztrainer von Ciriaco Sforza beim FC Basel.
Trotz zwei Treffer kommt der FCB gegen Vaduz nicht über ein Unentschieden hinaus.
Erstes Auslandengagement: Kevin Bua wechselt in die zweite spanische Liga zu Leganés
Der FCB siegt gegen den NK Osijek mit 2:1 und kommt europäisch eine Runde weiter.
Die FCB-Fans dürfen ab Oktober wieder ins Stadion. Noch ist unklar, wie viele es sein werden.
Taulant Xhaka fehlt dem FCB morgen gegen NK Osijek.
Valentin Stocker bleibt dem FCB erhalten.
Im letzten Cupspiel gegen Winterthur gab es einen deutlichen FCB-Erfolg.
Der FC Basel verliert gegen Saarbrücken deutlich mit 1:5.
Geht bei Basel jeweils als Kämpfer voran: Taulant Xhaka.
Marco Streller hat sich erstmals ausführlich und emotional zu seinem Rücktritt geäussert.
So sieht das neue FCB-Heimtrikot aus.
Der FCB muss in der kommenden Woche nach Kroatien reisen. Die Quarantäne nach der Rückkehr kann er aber umgehen.
Die Fan-Proteste gehen weiter: Dieses Plakat wurde am Dienstag am Stadion angebracht.
Der österreichische Goalie Heinz Lindner wechselt zum FCB.
Basels Ricky van Wolfswinkel beim Training.
Alex Frei wird neuer Trainer des FC Wil in der Challenge League.
FCB-Präsident Bernhard Burgener war am Sonntag Gast im Sportpanorama und äusserte sich zum Chaos rund um den Klub.
Sie arbeiteten nur wenige Tage zusammen: Ciriaco Sforza und Eric Ramires.
Edon Zhegrova wurde in Basel am Flughafen gesichtet und soll auch gemäss des Präsidenten des kosovarischen Fussballverbands zurückkehren.
Der FCB verliert den Cupfinal gegen YB mit 1:2.
Basels Präsident Bernhard Burgener: "Hier in Basel zählt nur der Titel."
Ciriaco Sforza wird neuer FCB-Trainer
Der FC Basel gewinnt das Halbfinale im Schweizer Cup mit 6:1 gegen Winterthur.
Der FC Basel zahlt für sein Stadion seit April keine Miete mehr.
Alex Frei tritt als U21-Trainer ab.
Kaly Sene wechselt von Juventus Turin zum FCB.
Marcel Koller verlässt den FC Basel nach der Saison.
FCB-Sportchef Ruedi Zbinden hat keine Lust mehr auf sein Amt und tritt nach der Saison zurück.
Arthur Cabral könnte den FCB schon in diesem Sommer wieder verlassen.
Der Start der Super League wurde um eine Woche auf den 18./19. September verschoben.
Jetzt ist offiziell: Jonas Omlin verlässt den FC Basel und wechselt per sofort zum Montpellier HSC.
Der FCB verliert gegen Schachtar Donezk mit 1:4.
Mitgereist ist Eray Cömert natürlich nach Deutschland (für den Falle eines Weiterkommens), aber gegen Donezk fehlt er gesperrt.
Jonas Omlin ist aktuell in Montpellier und nicht beim Finalturnier in Deutschland.
Yannick Marchand verlängert bis 2023.
Der FC Basel gewinnt mit 1:0 gegen Frankfurt und zieht in den Viertelfinal der Europa League ein.
Der FCB spielt gegen Luzern 0:0.
Omar Alderete ist auf dem Absprung.
Der FCB und Thun trennen sich 0:0.
Er wird erstmals seit dem Re-Start nicht dabei sein: Fabian Frei.
Für die Spieler, den Staff und Co gilt bei der Platzbesichtigung bereits Maskenpflicht. Nun soll diese auch auf den Zuschauerrängen folgen - um das Überleben der Klubs zu sichern.
FCB-Sportdirektor Ruedi Zbinden will auf dem Transfermarkt zuschlagen.
Der FC Basel und Lugano trennen sich 4:4.
Jonas Omlin musste sich nach seiner Auswechslung im Spiel am Mittwoch einem MRI unterziehen. Die Resultate stehen noch aus.
Der FCB darf in St. Gallen gleich fünf Mal jubeln.
FCB-Trainer Marcel Koller hat aktuell Mühe, auswärts zu punkten.
Der FC Basel trifft am Sonntag auf Servette Genf.
Der FC Basel gewinnt das Liga-Spiel gegen die verstärkte U21 des FC Zürich mit 4:0
Marco Schönbächler darf heute Abend spielen, da er nicht im FCZ-Corona-Bus war.
Fabian Frei herzt Jonas Omlin nach dessen gehaltenem Penalty gegen YB.
Am Dienstag hätte der FC Basel den FC Zürich empfangen. Das Spiel muss nun aber nach einem positiven Coronatest beim FCZ abgesagt werden.
Gibt es ein Wiedersehen mit Renato Steffen (rechts)? Der FCB könnte in einem möglichen Europa-League-Viertelfinal auf Wolfsburg treffen.
Silvan Widmer kann es nicht fassen: Der FCB verliert auswärts in Sion.
Der FCB gewinnt gegen Xamax zu Hause mit 2:0.
Im Training ist Dimitri Oberlin, für den ersten Ernstkampf zurück beim FCB fehlt aber noch eine Unterschrift der Fifa.
Der FCB findet sich in Lugano erneut auf dem Boden der Tatsachen wieder und verliert mit 1:2.
Omar Alderete wird für seine Tätlichkeit zwei Spiele gesperrt, Jean-Pierre Nsame drei Spiele. Zwischen Ellenbogenschlag und Backpfeife gibt es offenbar einen Sanktionsunterschied.
Beim FC Basel dürfte Rückkehrer Dimitri Oberlin ab sofort wieder spielberechtigt sein.
Lirik VIshi posiert mit Ruedi Zbinden nach der Unterschrift unter seinen ersten Profivertrag.
Novartis bleibt Hauptsponsor beim FC Basel.
Der FCB verpflichtet Arthur Cabral fix. Der Brasilianer unterschreibt einen Vertrag bis 2023.
Emil Bergström hat beim FCB keine Zukunft mehr.
Luca Zuffi hat heute wieder auf dem Rasen mit dem Ball trainiert.
Valentin Stocker kehrt nach Verletzung und Sperre gegen Xamax zurück.
Der FC Basel geht gegen Luzern unter und verliert sang-, klang-, und chancenlos mit 1:2.
Marcel Koller hat seinen Vertrag um zwei Monate verlängert.
Die Muttenzerkurve fordert den Rücktritt von Bernhard Burgener.
Köln bekommt den Zuschlag: In diesem Stadion findet das Finale der Europa League 2020 statt.
Silvan Widmer und Dimitri Oberlin beim Wiedersehen im Trainingslager in Marbella. Am Mittwoch treffen sie wieder als Teamkollegen aufeinander.
Die FCB-Spieler bejubeln das Weiterkommen im Cup.
Zdravko Kuzmanovic kam bei seinem zweiten Engagement beim FC Basel nicht mehr auf Touren und wird den Verein verlassen.
Der Eine wird ziemlich sicher gehen, der Andere wohl doch beim FCB bleiben: Omar Alderete (links) und Edon Zhegrova.
Das 3:3 gegen Liverpool im Jahr 2002 weckte Emotionen wie kein anderes Spiel mit FCB-Beteiligung.
Laut brasilianischen Medien soll Ramires in Basel bleiben.
Der Schauplatz des letzten FCB-Spiels könnte auch der Schauplatz der restlichen Europa-League-Partien sein: Die Frankfurter Commerzbank-Arena.
Beim FCB können Jahreskartenbesitzer für die Rückrunde der Saison 2020/2021 Halbjahreskarten beziehen.
Helmut Benthaus war beim FC Basel erfolgreich als Spieler, Spielertrainer und Trainer. Heute wird er 85 Jahre alt.
Der FC Basel startet schon vor dem Ligastart: Das Cupspiel in Lausanne wird vorverlegt.
Freut sich, endlich wieder ein Ziel vor Augen zu haben: Valentin Stocker.
Rollt der Ball in der Super League im Juni wieder? Am Freitag fällt der Entscheid.
Albian Ajeti trägt meist nur das Trainingsshirt von West Ham United und soll jetzt wieder verkauft werden.
Geoffroy Serey Die spielte bereits von 2008 bis 2013 beim FC Sion und gewann mit den Wallisern zweimal den Cup.
Bernhard Burgener begrüsst die Mannschaft vor dem Training im Stadion.
Der FCB trainiert wieder, doch die Trainingsinhalte sollen geheim bleiben.
Der Bund unterstützt klamme Vereine mit Darlehen, um den Spielbetrieb zu sichern. Wenn der FCB ab Oktober das Geld ausgeht, könnte auch er davon profitieren.
Basels CEO Roland Heri erklärt, warum die GV nicht vorverlegt werden kann.
Vereinsmitglied Peter Hablützel fordert mittels Petition die Vorverlegung der GV.
Brasilianische Medien berichten: Der FCB will die Kaufoption für Arthur Cabral ziehen.
FCB-U21-Trainer Arjan Peço fehlt beim ersten Training. Wird er den Verein verlassen?
Christian Gross wird keinen Job als Trainer mehr annehmen.
Das bislang letzte Super-League-Spiel des FC Basel datiert vom 23. Februar. Damals empfing der FCB Servette.
Bernhard Burgener äussert sich endlich.
Kevin Bua dürfte den FCB wohl verlassen.
Claudius Schaefer, CEO der Swiss Football League (SFL), erklärt, dass es erstmal keine Modus-Änderung geben wird.
Valentin Stocker und seine Kollegen haben im Lohnstreit eine Einigung mit den Klubbossen erzielt
Percy van Lierop krempelt die FCB-Nachwuchsabteilung um und macht auch vor Entlassungen keinen Halt.
Werner Mogg verlässt den FC Basel nach 18 Jahren.
Gilles Yapi geht unter die Geschäftsleute.
Taulant Xhaka und Co. wollen nur auf sehr wenig Lohn verzichten und lieber Geld an wohltätige Organisationen spenden.
Arthur Cabral würde gerne länger in Basel bleiben. Aber darf er das auch?
Eray Cömert vertritt den FCB beim eFootball Cup 2020, scheidet aber in der Vorrunde aus.
Edon Zhegrova wird den FCB verlassen.
Ruedi Zbinden bestätigt, dass der FCB im Gegensatz zu anderen Vereinen in der Super League keine Kurzarbeit für seine Spieler beantragt.
Eines von drei Transparenten, welche die FCB-Fans an den Spital-Standorten aufgehängt haben. Hier: Beim Bruderholz-Spital.
Der FC Basel gewinnt überraschend deutlich mit 3:0 gegen Eintracht Frankfurt.
Das Hinspiel findet am Donnerstag in Frankfurt doch ohne Zuschauer statt.
Keine Liga, Angst vor Geisterspielen: Das Corona-Virus hat auch den FC Basel fest im Griff. Jetzt wurde das Rückspiel gegen Eintracht Frankfurt abgesagt.
Bleibt die Frankfurter Commerzbank-Arena am Donnerstag leer? Das Gesundheitsamt Frankfurt sieht keinen Grund für diese Massnahme.
Jean-Paul Brigger verliess den FC Basel auf eigenen Wunsch und kehrt jetzt in anderer Funktion nach Basel zurück.
Der FCB und Valentin Stocker hüpfen in den Achtelfinal der Europa League. Dort wartet Eintracht Frankfurt.
Jonas Omlin ist fraglich für das Rückspiel gegen Nikosia.
Der FC Basel spielt gegen Servette trotz 2:0-Führung nur 2:2.
Am Freitag reiste der FCB von Larnaca zurück nach Basel. Hier Marcel Koller kurz vor dem Abflug.
Die bz im Gespräch mit Fabian Frei nach seinem 350. Pflichtspieleinsatz für den FCB.
Der FCB feiert in Zypern einen sensationellen Sieg.
Raoul Petretta hat mit dem FC Basel allen Grund zu jubeln.
Die Mannschaft wartet auf ihren Flug.
Auch Bernhard Burgener reist mit nach Zypern.
Bernhard Burgener im Gespräch vor dem Abflug.
Der FCB am Flughafen in Basel.
Djordje Nikolic (Mitte) verlängert seinen im Sommer auslaufenden Vertrag beim FC Basel bis Sommer 2022.
Luca Zuffi fällt mit einem Kreuzbandriss lange aus.
Thun jubelt in Basel und gewinnt mit 1:0.
Ricky van Wolfswinkel (hier bei seinem Debüt) erleidet auf seinem Weg zurück einen kleinen Rückschlag.
Oben auf: Cabral und sein FCB gewinnen gegen den FCZ deutlich.
Jonas Omlin fehlte am Freitag im Training. Gegen den FCZ sollte er aber spielen können.
Julian Vonmoos wird für die Rückrunde an den FC Wil verliehen.
Ricky van Wolfswinkel steht dem FCB wieder zur Verfügung.
Jesper van der Werff fällt mit einer Fraktur am Wadenbeinköpfchen bis auf weiteres aus.
Der FC Basel verliert gegen St. Gallen mit 1:2.
Es ist offiziell: Noah Okafor wechselt zu RB Salzburg.
Nicht nur Salzburg, sondern auch Dortmund, Juve oder Milan sollen Noah Okafor auf dem Zettel haben.
Ist Noah Okafor bald weg?
Der FC Basel (hier Fabian Frei) verliert gegen YB mit 0:2.
Der FCB testet mit seiner U21 gegen GC und verliert mit 1:2.
Noah Okafor wurde von der SFL zum Youngster of the Year gewählt.
Hier trifft Jeremy Dudziak sehenswert zum 1:0 für den HSV.
Der FC Basel und der HSV trafen im Jahr 2007 im Uefa Cup aufeinander. Hier duellieren sich David Jarolim und Ivan Ergic.
Edon Zhegrova war beim 1:0 gegen Bukarest der einzige Torschütze.
Das letzte Training in der Sonne Südspaniens.
Der FC Basel verliert sein zweites Testspiel in Marbella gegen den VfB Stuttgart.
Jubel beim FCB nach dem ersten Treffer gegen Fortuna Düsseldorf.
Kostas Dimitriou (rechts) wechsel leihweise bis Ende Saison in die Challenge League zu Wil.
Fabian Frei und seine Kollegen schuften im Trainingslager in Marbella.
Hier noch beim FCB, nun, nach einem Abstecher nach Aarau wieder in der Super League: Geoffroy Serey Dié wechselt zu Neuchâtel Xamax.
Arthur Cabral fehlt dem FCB verletzt.
Der FCB holt sich Percy van Lierop als neuen Leiter der Nachwuchsabteilung. Massimo Ceccaroni fokussiert sich fortan derweil stärker auf sein Engagement in Indien.
Trainingsauftakt beim FC Basel
Yves Kaiser wechselt für ein halbes Jahr leihweise nach Schaffhausen
Valentin Stocker erholte sich in den Weihnachtsferien in der Wärme und auf dem Wasser.

Der FCB bezwingt Anorthosis Famagusta mit 3:2.

Freshfocus