Somit endet das Engagement von Friedhelm Funkel Ende Juni. Der 65-Jährige arbeitet seit März 2016 in Düsseldorf. Er hat die Mannschaft zunächst vor dem Abstieg aus der 2. Bundesliga bewahrt und im vergangenen Frühjahr in die Bundesliga geführt. Funkel betonte, dass er seine Karriere beenden wird.

Vor dem Start zur Rückrunde liegt die Fortuna auf Platz 14, mit vier Punkten Reserve auf den Barrage-Platz und sieben Zähler vor den beiden Schlusslichtern Hannover und Nürnberg. In der Hinrunde hatte die Fortuna mit einem 3:3 in München und einem 2:1-Sieg gegen Borussia Dortmund überrascht.