Nach einem 1:1 zuhause gegen den Mittelfeldklub El Entag erklärte Vereinspräsident Mortada Mansour, dass der Vertrag mit Gross nicht verlängert werde und der 64-jährige Zürcher den Verein bereits verlassen habe und durch den Ägypter Khaled Galal ersetzt worden sei.

Vier Spiele vor Schluss liegt Zamalek als Dritter sieben Punkte hinter Leader Al Ahly, das allerdings zwei Spiele mehr ausgetragen hat. Gross hatte im letzten Juli einen Einjahres-Vertrag mit dem Verein aus Kairo unterschrieben und im Mai den Confederation Cup, den zweitwichtigsten Klubwettbewerb Afrikas, gewonnen.