Promotion Tour

Jetzt im Video: Darmian schiesst einen Vogel ab – Tore gibts im US-Test von Manchester United aber keine

Im Testspiel zwischen Manchester United und den San José Earthquakes resultierte ein unspektakuläres 0:0

Im Testspiel zwischen Manchester United und den San José Earthquakes resultierte ein unspektakuläres 0:0

Fans mit der Aussicht auf Spitzenfussball zu ködern, ging auch schon einfacher. Das mussten die Organisatoren in Kalifornien erfahren, wo es ausser einem leblosen Vogel nicht viel zu sehen gab.

Die Zukunft des Fussballs liege in den USA, hörte man in den vergangenen Jahren des öfteren. Gerade mal 32'000 Zuschauer wollten dort Manchester United sehen. Halbleer war das Stadion des NFL-Teams San Francisco 49ers damit. Die Abwesenden behielten recht: Ein 0:0 gegen die San Jose Earthquakes ist keine gute Werbung für «Soccer».

San Jose wechselte in der Pause komplett durch und dann nochmals vier Spieler – 26 Akteure kamen zum Einsatz, darunter mit Verteidiger François Affolter auch ein Schweizer. Auch Manchester Uniteds Coach José Mourinho nahm den Begriff Testspiel wörtlich und testete munter Spieler. Insgesamt setzte er 20 Spieler ein. Dass so kaum Spielfluss aufkam, ist nachvollziehbar.

Der Livetickerer von der Daily Mail zog ein bitteres Fazit: «Sorry, ich bin beinahe eingeschlafen. Das war gottsjämmerlich. Mourinho hat in einem Vorbereitungsspiel den Bus parkiert.»

So war ein trauriger Zwischenfall beinahe das einzig bemerkenswerte dieser Partie. Nach rund einer halben Stunde schoss Manchester Uniteds Matteo Darmian einen Vogel ab, der es sich auf dem Rasen gemütlich gemacht hatte. 

Der Deutsche Florian Jungwirth zog sein Trikot aus, um den leblosen Körper vom Feld zu tragen.

Pulisic zu jung für den «Man of the Match»

In Charlotte (North Carolina) wurde gestern tatsächlich Fussball gespielt. Dank zwei Toren und einem Assist des jungen Amerikaners Christian Pulisic setzte sich Borussia Dortmund gegen Liverpool mit 3:1 durch.

«Man of the Match» wurde der 19-jährige Pulisic trotzdem nicht – angeblich, weil der Sponsor eine Biermarke ist und Alkoholkonsum in den USA erst ab 21 Jahren erlaubt ist. (ram)

Meistgesehen

Artboard 1