Fussball
Jetzt kanns schnell gehen: Djourou verhandelt mit Hannover 96

Der Schweizer Nationalspieler Johan Djourou steht laut deutschen Medienberichten kurz vor einem Wechsel in die Bundesliga. Dort soll er endlich wieder zu Spielpraxis kommen.

Drucken
Johan Djourou im Dress von Arsenal London.

Johan Djourou im Dress von Arsenal London.

keystone

Martin Kind, der Präsident von Hannover 96, bestätigte gegenüber der «Bild»-Zeitung Gespräche zwischen dem Bundesligisten und Johan Djourou. «Es kann in den nächsten zwei Tagen über die Bühne gehen.» Ziel der Hannoveraner ist, dass der Innenverteidiger am kommenden Samstag mit ins Trainingslager fliegt.

Der Schweizer Nationalspieler sitzt bei Arsenal London seit Saisonbeginn praktisch nur auf der Ersatzbank. Einzig im unbedeutenden Ligacup durfte Djourou ran. Der Schweizer Nationaltrainer Ottmar Hitzfeld legte Djourou im Herbst einen Wechsel nahe, um im Spielrhythmus zu kommen. Djourou hat darauf betont, er wolle sich in London durchsetzen. Nun also der Sinneswandel. (nch)

Aktuelle Nachrichten