Vonlanthens Vertrag bei Wil ist noch bis im Sommer 2019 gültig. Der Freiburger ist seit neuem für eine Sportagentur in Winterthur tätig.

Das in früheren Jahren hoch gehandelte Talent spielte zuletzt in der Saison 2013/14 bei den Grasshoppers in der Super League, er wurde in jener Saison aber an Schaffhausen ausgeliehen. Seither war der weitgereiste Stürmer noch für Servette und ab 2016 für Wil im Einsatz.

Jüngster EM-Torschütze

Weltweite Schlagzeilen machte Vonlanthen an der Europameisterschaft 2004 in Portugal, als er im Match gegen Frankreich (1:3) das 1:1 erzielte und sich mit 18 Jahren und vier Monaten zum jüngsten EM-Torschützen der Geschichte machte. Bis 2009 bestritt Vonlanthen 40 Länderspiele, in denen er siebenmal traf.