Wie die UEFA mitteilte, blieb Ceferin bis zum Stichtag am Mittwoch der einzige, der sich für das Amt des UEFA-Präsidenten für die nächsten vier Jahre bewarb.

Ceferin präsidiert den hiesigen Kontinentalverband seit September 2016. Damals beerbte der 51-Jährige den suspendierten Michel Platini.