Italien

Lazio Rom kommt spät zum Sieg

Luis Alberto sorgte für den späten Lazio-Sieg

Luis Alberto sorgte für den späten Lazio-Sieg

Lazio Rom bleibt vier Punkte hinter dem Serie-A-Leader Juventus Turin und kann weiter vom dritten Meistertitel träumen.

Die Römer kamen daheim gegen die Fiorentina zu einem 2:1-Sieg, den sie in der letzten halben Stunde bewerkstelligten. Ciro Immobile traf in der 67. Minute mittels Penalty zum 1:1. Es war der 28. Saisontreffer des Liga-Topskorers.

In der 83. Minute sicherte der Spanier Luis Alberto dann sogar noch den Sieg von Lazio, das am letzten Mittwoch beim ersten Auftritt nach der Corona-Pause in Bergamo verloren hatte.

Resultate und Tabelle:

Brescia - Genoa 2:2 (2:1). - Tore: 10. Donnarumma 1:0. 13. Semprini 2:0. 38. Falque (Foulpenalty) 2:1. 70. Pinamonti (Handspenalty) 2:2.- Bemerkungen: Genoa mit Behrami (bis 66.).

Die weiteren Spiele der 28. Runde. Freitag: Juventus Turin - Lecce 4:0. - Samstag: Cagliari - Torino 4:2. Lazio Rom - Fiorentina 2:1. - Sonntag: AC Milan - AS Roma 17.15. Sassuolo - Hellas Verona 19.30. Napoli - SPAL Ferrara 19.30. Sampdoria Genua - Bologna 19.30. Udinese - Atalanta Bergamo 19.30. Parma - Inter Mailand 21.45.

1. Juventus Turin 28/69 (56:24). 2. Lazio Rom 28/65 (64:27). 3. Inter Mailand 27/58 (54:28). 4. Atalanta Bergamo 27/54 (77:37). 5. AS Roma 27/48 (53:36). 6. Napoli 27/42 (43:36). 7. AC Milan 27/39 (32:35). 8. Parma 27/39 (37:33). 9. Hellas Verona 27/38 (31:29). 10. Cagliari 28/38 (47:44). 11. Bologna 27/34 (38:44). 12. Sassuolo 27/33 (45:46). 13. Torino 28/31 (32:50). 14. Fiorentina 28/31 (34:39). 15. Udinese 27/28 (21:38). 16. Sampdoria Genua 27/26 (30:48). 17. Genoa 28/26 (34:53). 18. Lecce 28/25 (35:64). 19. SPAL Ferrara 27/18 (20:45). 20. Brescia 28/18 (25:52).

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1