England

Özil nicht im Premier-League-Kader von Arsenal

Mesut Özil darf vorerst nicht in der Premier League spielen

Mesut Özil darf vorerst nicht in der Premier League spielen

Arsenal zählt weder im Europacup noch in der Meisterschaft auf den früheren deutschen Internationalen Mesut Özil.

Der Weltmeister von 2014 wurde von den Londonern, bei den Granit Xhaka spielt, nicht für die Meisterschaft gemeldet. Einige Wochen zuvor war Özil von Arsenal schon nicht ins Kader für die Europa League aufgenommen worden.

Özil hat seit Monaten für die Gunners keinen Einsatz mehr absolviert. Das Verhältnis zwischen Arsenal und ihm gilt als angespannt. Der Klub würde seinen Topverdiener gerne abgeben. Özil will aber seinen Vertrag bis zum Sommer 2021 erfüllen und hat einen vorzeitigen Wechsel ausgeschlossen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1