Pavard einigte sich mit dem deutschen Rekordmeister auf einen Vertrag bis 2024. Pavard kann den VfB dank einer Ausstiegsklausel für eine Ablösesumme von rund 35 Millionen Euro verlassen. Er war im Sommer 2016 von Lille zu den Schwaben gestossen.

Pavard galt als eine der grossen Entdeckungen der Weltmeisterschaft 2018 in Russland. Im Achtelfinal gegen Argentinien schoss der Aussenverteidiger das 2:2.