Udinese hat in der letzten Saison lange gegen den Abstieg gespielt. In diesem Jahr will das Team aus dem Friaul zumindest im sicheren Mittelfeld Unterschlupf finden. Der Start zu dieser Mission ist schon mal gelungen. Gegen das ambitionierte Milan siegte der Aussenseiter nicht unverdient. Die Entscheidung führte der Innenverteidiger Rodrigo Becao mit einem Kopfball nach einem Corner in der 72. Minute herbei. Der Brasilianer war auf diese Saison hin von ZSKA Moskau nach Italien gekommen.

Ricardo Rodriguez lieferte beim Milan als linker Aussenverteidiger eine unauffällige Leistung ab. In der Defensive machte er kaum Fehler, nach vorne bewirkte er aber wenig. Insgesamt zeigte Milan im ersten Pflichtspiel unter dem neuen Trainer Marco Giampaolo eine enttäuschende Darbietung.

Atalanta Bergamo, der überraschende Dritte der letzten Saison, gewann zum Auftakt auswärts gegen SPAL Ferrara nach einem 0:2-Rückstand noch 3:2. Der nach der Pause eingewechselte Kolumbier Luis Muriel sorgte mit einer Doublette zwischen der 70. und 76. Minute für die Entscheidung für den Champions-League-Teilnehmer. Der Stürmer war im Sommer vom FC Sevilla nach Bergamo gekommen, in der letzten Saison hatte er leihweise für die Fiorentina gespielt.

Der Schweizer Remo Freuler stand bei den Toren von Muriel nicht mehr auf dem Platz. Der Mittelfeldspieler wurde nach 55 Minuten beim Stande von 1:2 ersetzt.

Telegramme:

Udinese - Milan 1:0 (0:0). - 24'584 Zuschauer. - Tor: 72. Becao 1:0. - Bemerkung: Milan mit Rodriguez.

AS Roma - Genoa 3:3 (2:2). - Tore: 6. Under 1:0. 16. Pinamonti 1:1. 30. Dzeko 2:1. 43. Criscito (Foulpenalty) 2:2. 49. Kolarov 3:2. 70. Kouamé 3:3.

SPAL Ferrara - Atalanta Bergamo 2:3 (2:1). - Tore: 6. Di Francesco 1:0. 26. Petagna 2:0. 34. Gosens 2:1. 70. Muriel 2:2. 76. Muriel 2:3. - Bemerkung: Atalanta Bergamo mit Freuler (bis 55.).

Hellas Verona - Bologna 1:1 (1:1). - Tore: 15. Sansone (Foulpenalty) 0:1. 37. Veloso 1:1. - Bemerkung: Bologna mit Dzemaili (ab 77.).