Italien

Sieg gegen Livorno: Juves nächster Schritt Richtung Titel

Stephan Lichtsteiner freut sich mit Doppeltorschütze Llorente

Stephan Lichtsteiner freut sich mit Doppeltorschütze Llorente

In der Serie A macht Juventus Turin am Montagabend dank einem 2:0-Heimsieg gegen Schlusslicht Livorno den nächsten Schritt Richtung Meistertitel. Der Spanier Fernando Llorente trifft doppelt.

Die Juve (mit Stephan Lichtsteiner) lag bereits zur Pause dank den beiden Toren von Llorente (32. und 35.) 2:0 in Führung und lief nie Gefahr, diese nochmals aus der Hand zu geben. Die "Bianconeri" weisen nach 32 von 38 Runden acht Punkte Vorsprung auf die zweitplatzierte AS Roma auf.

Für die AS Livorno spitzt sich die Lage im Kampf gegen den Abstieg weiter zu. Der Abstand auf den Tabellenfünfzehnten Cagliari beträgt sieben Punkte. Der Schweizer Internationale Innocent Emeghara war bis zu seiner Auswechslung in der 64. Minute der auffälligste Offensiv-Akteur der Gäste. Ein Torerfolg wie am vergangenen Wochenende gegen Inter Mailand (2:2) wollte dem Stürmer aber nicht gelingen.

Juventus Turin - Livorno 2:0 (2:0). - Tore: 32. Llorente (Tevez) 1:0. 35. Llorente (Pirlo) 2:0. - Bemerkungen: Juventus mit Lichtsteiner, Livorno mit Emeghara (bis 64.).

Genoa - Milan 1:2 (0:1). - Tore: 20. Taarabt 0:1. 56. Honda 0:2. 73. Abbiati (Eigentor) 1:2.

Rangliste (je 32 Spiele): 1. Juventus 84. 2. AS Roma 76. 3. Napoli 64. 4. Fiorentina 55. 5. Inter Mailand 50. 6. Parma 50. 7. Lazio Rom 48. 8. Hellas Verona 46. 9. Atalanta Bergamo 46. 10. Torino 45. 11. AC Milan 45. 12. Sampdoria 41. 13. Genoa 39. 14. Udinese 38. 15. Cagliari 32. 16. Chievo Verona 27. 17. Bologna 27. 18. Livorno 25. 19. Sassuolo 24. 20. Catania 20.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1