Jean-Pierre Méan

Drucken
Teilen

Der Lausanner Anwalt mit Spezialgebiet Bekämpfung von Korruption hat in verschiedenen Firmen Integritätsprogramme mit Antikorruptions-Standards eingeführt und in vielen Unternehmen wie Alstom, Airbus, Siemens oder UBS Evaluierungen durchgeführt. Er war von 2003 bis 2014 im Vorstand von Transparency International Schweiz, davon die letzten vier Jahre als Präsident. Méan war 2016 auch massgeblich beteiligt an der Schaffung des ISO-Standards 37001 für ein Managementsystem zur Bekämpfung von Korruption beteiligt. Er leitet aktuell die Arbeitsgruppe, die sich mit der Einhaltung dieses Standards befasst. (rs)

Aktuelle Nachrichten