Eröffnung
Der grösste Indoor Bike Park Europas wird eröffnet

Ab dem 22. November 2014 hat die Schweiz einen Indoor Bike Park, der zu den grössten Europas zählt. Mit einer Gesamtfläche von 2500m2 bietet der Indoor Bike Park in Pfäffikon/ZH viele Möglichkeiten für die gesamte Biker-Szene in der Schweiz.

Merken
Drucken
Teilen
So sieht er aus: der neue Indoor Bike Park in Pfäffikon.

So sieht er aus: der neue Indoor Bike Park in Pfäffikon.

ZVG

Die Umbauarbeiten der alten Tennishalle in der Schanz in Pfäffikon/ZH begannen im Juni 2014. Lange konnte nicht ausgemalt werden, wie sich diese Hallen in einen Indoor Bike Park verwandeln sollen.

Fünf Monate und viel Schweiss und Herzblut später, steht der fertige Indoor Bike Park mit einem komplett geteerten Pumptrack, einer Jumpline mit Foampit, einer Terrasse für Zuschauer, Saunalandschaft, Bistro, Lounges für die Fahrer, Büroräumlichkeiten und allem was dazu gehört. «Wir haben in den letzten Wochen Tag und Nacht gearbeitet für den Indoor Bike Park. Wir sind extrem stolz, dass alles so gut gelaufen ist und wir nun eröffnen können. Es ist eine immense Leistung von allen, die mitgeholfen haben und wir danken jeder einzelnen Person für ihren Einsatz», sagt Thomas Wildling von der Geschäftsleitung.

Profi-Biker und Showacts: Es wird gebührend gefeiert

Am 22. November 2014 öffnet der Indoor Bike Park also mit einer Eröffnungszeremonie seine Tore und zwei Tage lang stehen die Türen offen für alle, die den brandneuen Park bestaunen und ausprobieren möchten. Das Programm ist dicht und gespickt mit bekannten Namen aus der Bike-Szene.

Am Samstag gibt es Sprünge, Tricks und Shows von Profi-Bikern wie Sam Reynolds (UK), Xavier Pasamonte (ESP) und Timo Pritzel (GER) zu sehen. Auch der Projektleiter des Pumptrack, Bike-Profi und BMX-Nationalcoach von Swiss Cycling, Roger Rinderknecht, wird am Show-Fahren seine Skills zeigen. An der Show mit dabei sind zudem Profi-Roller-Blade Fahrer wie Kilian Braun (Rothrist/AG), der an der Ice Cross Downhill Weltmeisterschaft in Moskau Dritter wurde.

Knackeboul, Hip-Hop Tanzshows und Rock’n’Roll-Einlagen

Nebst den hochkarätigen Showacts der Athleten gibt es musikalische Unterhaltung und Tanzshows. Am Samstagabend gibt der Zürcher Rapper Knackeboul ein exklusives Konzert mitten im Indoor Bike Park. Davor gibt es Hip-Hop Tanzshows und danach kommt der Sound für die Besucher vom DJ Pult.

Am Sonntag gibt es einen grossen Familienbrunch, für welchen Reservationen entgegengenommen werden. Der Rock’n’Roll-Club Rosie O’Grady sorgt für schwungvolle Tanzeinlagen dazwischen. Zudem wird am Sonntag der BMX Club Volketswil ein Showfahren abhalten – als erster regionaler Bike-Club überhaupt.

Besucher können den Park selber testen

Am Samstag und Sonntag der Eröffnung gibt es im Indoor Bike Park insgesamt vier Mal die Möglichkeit für die Besucher, den Pumptrack selber zu befahren. Das offene Fahren wird vor Ort organisiert, mitzunehmen brauchen die Besucher lediglich Helm und Handschuhe. Der deutsche Profi Mountainbiker Timo Pritzel gibt am Sonntag zudem zwei Crashkurse für Kids im Indoor Bike Park und zeigt ihnen die ersten Tipps und Tricks rund ums Pumptrack-Fahren