Volleyball
Saisonstart für das zweite Männerteam von Volley S9 geglückt

Für die zweite Mannschaft des Limmattaler Vereins Volley S9 begannen die Spiele im Rahmen der Zürimeisterschaft.

Dani Marty
Drucken
Szene aus dem Spiel von Volley S9 gegen Grüningen.

Szene aus dem Spiel von Volley S9 gegen Grüningen.

René Meierhofer

Die Vorbereitungsphase auf die Meisterschaft war nach den Sommerferien sehr kurz. Ganze vier Trainingsabende mussten reichen, um die wichtigsten Grundtechniken und Spielzüge aufzufrischen. Einige Spieler unserer Männermannschaft besuchten während den Ferien vereinzelt das Sommertraining des Vereins in der Kaserne Birmensdorf.

Am Montag den 16. September durfte man den ersten Gegner Volley Grüningen A in Wettswil empfangen. Das Team besteht aus jungen, guten, schnellen Spielern. Aus früheren Begegnungen wusste man zu gut, dass sie auf keinen Fall ihr Spiel machen dürfen, sonst wäre es bald um Volley S9 geschehen.

Der Match begann sehr gut für die Wettswiler. Sie konnten die ersten beiden Sätze für sich entscheiden. Grüningen fand dann aber immer besser ins Spiel und brachte die Einheimischen ziemlich ins Schnaufen. Auch die besten Tricks halfen nichts und so gingen die Sätze 3 und 4 an den Gegner. Somit musste der fünfte und letzte Satz die Entscheidung von Abend bringen. Mit viel Einsatz und Kampfgeist gewannen die Limmattaler am Ende deutlich und brachten den 3:2-Sieg nach Hause.

Aktuelle Nachrichten